Oxfam präsentiert 300.000 Unterschriften in New York

Die Geschäftsführerin von Oxfam International, Winnie Byanyima, hat bei der UN Vollversammlung in New York über 300.000 Unterschriften präsentiert und die Staats- und Regierungschefs dazu aufgefordert Steueroasen trockenzulegen! Gleichzeitig bedankt sie sich auch bei allen, die die Aktion bisher unterstützt haben. Dazu hier ein kurzes Video direkt aus New York:

Bahamas-Leaks

Die Journalisten vom ICIJ haben gestern Abend einen neuen Steuerskandal öffentlich gemacht – die Bahamas-Leaks. Ein neuer Steuerskandal – schon wieder! Die letzten Veröffentlichungen der Panama-Papers liegen noch nicht einmal zwei Monate zurück. Die Entscheidung der EU-Kommission, dass Apple 13 Milliarden Euro Steuern nachzahlen muss, ist nur ein paar Wochen her und schon wieder haben wir neue Meldungen von Tausenden von Briefkastenfirmen. Diesmal auf den Bahamas, die teilweise im Zusammenhang mit amtierenden oder ehemaligen Staats- und Regierungschefs und anderen hochrangigen Politikern und Politikerinnen stehen.

US-Präsident Obama zum Thema Steuervermeidung

Das alles passierte nur einen Tag, nachdem US-Präsident Obama in seiner Rede bei der UN anprangerte, dass fast 8 Billionen Dollar in Steueroasen versteckt sind:

Über die eigene Rolle der USA in puncto Steuervermeidung würden wir uns natürlich gerne mit Präsident Obama unterhalten, denn die USA gehen hier leider selbst nicht mit gutem Beispiel voran. Was Obama sagt, ist aber richtig und es ist wichtig, die Weltbühne der Vereinten Nationen dafür zu nutzen, diesen Missstand anzuprangern!

Jetzt handeln

Die grassierende Steuervermeidung ist ein wichtiger Faktor, wenn es um extreme soziale Ungleichheit geht. Nur ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt mehr Vermögen als die restlichen 99% zusammengenommen. Der Handlungsbedarf ist groß und die Staats- und Regierungschefs können nicht länger wegschauen, wenn es um Steuervermeidung geht. Auch die Bundesregierung muss handeln! Fordern Sie die Bundesregierung auf Steueroasen trockenzulegen:

Aufruf unterzeichnen

Kommentieren