Seit einigen Jahren nun reisen die Oxfam "Big Heads" erfolgreich zu den G8-Gipfeln, um das Geschehen auf originelle Art und Weise zu kommentieren. Meist tauchen sie plötzlich auf. Schnell sind sie umringt von einem Heer von Journalisten und lassen sich bereitwillig fotografieren.

Auch zum diesjährigen G8-Gipfel in Deauville haben die Big Heads keine Mühen gescheut. Inspiriert hat die Big Heads diesmal das berühmte Zitat von Marie Antoinette: "Wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie doch Kuchen essen". Damit geben die Oxfam Big Heads den Staats- und Regierungschefs der G8-Staaten klar zu verstehen, dass die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird. Gleichzeitig erinnern die Big Heads die G8 an ihre Versprechen, wirksam dagegen vorzugehen. 

Was die Big Heads wohl  für ihren nächsten Auftritt planen?

Hier könnt ihr weitere Fotos von dem G8-Festmahl vor dem Eiffelturm in Paris sehen.

Kommentieren