• Multimedia
  • 02. April 2012

Drohende Hungerkrise: Oxfam Botschafter Baaba Maal in der Sahelzone

Missernten und hohe Nahrungsmittelpreise gefährden die Ernährungssicherheit von Millionen von Menschen in der Sahelzone. Die Vereinten Nationen schätzen, dass in den kommenden Monaten bis zu sieben Millionen Menschen von Engpässen bei der Nahrungsmittelversorgung betroffen sein werden und Unterstützung benötigen. Am stärksten gefährdet sind Gebiete in Niger, Tschad, Mali, Mauritanien, Burkina Faso und teilweise Senegal.