• Multimedia
  • 19. Dezember 2014

Oxfam-Helfer/innen informieren, wie man sich vor Ebola schützt

Oxfam-Helfer-/innen versuchen ein Bewusstsein für die tödliche Krankheit Ebola zu schaffen.

In den armen Bezirken von Liberias Hauptstadt Monrovia hat das Ebola-Virus ganze Familien zerstört. Wir begleiten eine Gruppe freiwilliger Helfer/innen in New Kru Town bei ihrem täglichen Bemühen, ein Bewusstsein für die wichtigsten Präventionsmaßnahmen zu schaffen, um die tödliche Krankheit einzudämmen. Durch Informationen und Hausbesuche lernen Familien, wie sie sich schützen können.

Mehr Informationen zu Oxfams Arbeit