Nichts für Warmduscher - Oxfam Deutschland Trailwalker 2011

Der 100-Kilomter Spendenlauf geht in die zweite Runde

Ein Team, vier Personen, 100 Kilometer, 30 Stunden - der zweite Oxfam Deutschland Trailwalker startet am 3. September 2011 in Osterode am Harz. Der Spendenlauf ist eine einzigartige Herausforderung für die gute Sache: Jedes Team wirbt mindestens 2.000 Euro Spenden im Freundes- und Kollegenkreis ein, die Projekten der Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam zu Gute kommen – für eine Welt ohne Armut.

Oxfam informiert Sie auf der Pressekonferenz über die Erwartungen an den Oxfam Deutschland Trailwalker 2011 und den Lauf sowie die Verwendung der Spendengelder aus 2010. Dazu laden wir Sie herzlich ein

am Mittwoch, den 16. Februar 2011 um 10.30 Uhr

in den Ratssaal, Harzkornmagazin, Eisensteinstraße 1, 37520 Osterode.

Mit jährlich 15 Läufen in zwölf Ländern ist der Oxfam Trailwalker ein globales Ereignis. Seit dem ersten Oxfam Trailwalker 1986 in Hongkong sind weltweit über 32.000 Teams mehr als 11,5 Millionen Trailwalker-Kilometer für die gute Sache gewandert! Diese Community, die Monat für Monat weiter wächst, konnte bislang über 40 Millionen Euro Spenden für Oxfam einwerben.

Im Anschluss sind Interviews möglich mit:

  • Paul Bendix, Geschäftsführer, Oxfam Deutschland e.V.;
  • Klaus Becker, Bürgermeister der Stadt Osterode am Harz;
  • Mitglieder des Teams „Flotte Waldfeen“, die am Oxfam Deutschland Trailwalker 2010 teilgenommen haben

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung bis zum 10. Februar
bei:

oder über beiliegendes Antwortfax an: 030 20215027

Ein Imbiss ist für Sie vorbereitet. Vor dem Harzkornmagazin stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.