Für eine gerechte Welt. Ohne Armut.
Die Demonstranten forderten: Welternährung sichern - Spekulanten in die Schranken! und Nahrung ist ein Menschenrecht!.
Liebe Leserin, Lieber Leser,

am vergangenen Dienstag spannten 350 Aktivist/innen von Oxfam und anderen Organisationen ein 5 Kilometer langes Absperrband quer durch das Banken- und Börsenviertel in Frankfurt am Main und protestierten deutlich vernehmbar gegen die Spekulation mit Nahrungsmitteln. Von der Deutschen Bank ging es über den Börsenplatz zur Allianz, um Deutschlands zwei größte Verdiener am Geschäft mit dem Hunger zum Ausstieg zu bewegen. Mehr über Verlauf und Resonanz der Demonstration können Sie hier nachlesen.

Im Rahmen von "Spekulanten in die Schranken!" hat Oxfam eine Studie und mehrere Hintegrundpapiere publiziert, ist auf Hauptversammlungen der Allianz aktiv geworden und hat über 50.000 Unterschriften gesammelt (z. B. in den Oxfam Shops und auf den Konzerten der Toten Hosen). Viele Banken und Versicherer sind mittlerweile aus dem Geschäft mit dem Hunger ausgestiegen, aber Allianz und Deutsche Bank zeigen sich nach wie vor uneinsichtig.

Wenn Unternehmen nicht handeln, ist es wichtig, dass die Politik eingreift: Oxfam setzt sich daher auch für strikte Regulierungen der Nahrungsmittelspekulation auf EU-Ebene ein. Damit wir den Druck auf die Bundesregierung und auf Spekulanten aufrechterhalten und verstärken können, brauchen wir Ihre Unterstützung:

Bitte spenden Sie für unsere politische Arbeit, um Spekulanten in die Schranken zu weisen!

Allen, die mit ihrer Stimme, ihrem persönlichen Einsatz oder ihrer Spende geholfen haben und weiter helfen, das Geschäft mit dem Hunger zu beenden, danke ich ganz herzlich!


Mit besten Grüßen





Ihre Marion Lieser
Geschäftsführerin, Oxfam Deutschland e.V.

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.
Eine gerechte Welt ohne Armut ist möglich!
Spenden Sie jetzt!
Oxfam Deutschland e.V.
V.i.S.d.P.: Marion Lieser
{domain.address}
Telefon: +49 - 30 - 45 30 69 0
E-Mail: info@oxfam.de
Web: www.oxfam.de
 
  Spendenkonto:
Oxfam Deutschland e.V.
Kto-Nr.: 80 90 500
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 370 205 00
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: DE62370205000008090500

Vereinsregister: Berlin-Charlottenburg, Registernummer: 15702, Umsatzsteuer-ID: DE 814252345
Oxfam Deutschland ist Mitglied des internationalen Verbunds Oxfam | © 2013 Oxfam Deutschland