Gestern trafen Marion Lieser, Geschäftsführerin von Oxfam Deutschland, und Winnie Byanyima, Geschäftsführerin von Oxfam International, den ruandischen Präsidenten Paul Kagame sowie Ruandas Landwirtschaftsministerin Dr. Agnes Matlida Kalibatazu einem Gedankenaustausch. Das Treffen fand in einer sehr wohlwollenden und wertschätzenden Atmosphäre statt; Paul Kagame äußerte sich lobend über die Arbeit von Oxfam.

Thema waren unter anderem das zivilgesellschaftliche Engagement in Ruanda und die Zusammenarbeit mit Nicht-Regierungsorganisationen. Darüber hinaus sprachen die Teilnehmer/innen über die Bestrebungen des Landes, Menschen beispielsweise mittels landwirtschaftlicher Reformen und Ausbildungsmöglichkeiten aus der Armut zu holen. Ruanda verzeichnet laut Welthunger-Index in den vergangenen Jahren konstant Fortschritte im Bereich der Hungerbekämpfung.