„Future News“ ist der neue und mittlerweile dritte Oxfam-Film zur sogenannten Steuer gegen Armut, in dem unsere Botschafterin Heike Makatsch mitwirkt.

In den ersten beiden Kampagnen-Videos spielte sie zusammen mit Jan Josef Liefers („Steuer gegen Armut – eine gute Idee?“, 2011) sowie Mark Waschke, Stephan Grossmann und Rike Eckermann (Eine schwere Geburt“, 2012). In „Future News“ ist Heike diesmal mit internationalen Kolleg/innen zu sehen:

„Future News“ – der neue Oxfam-Film mit Heike Makatsch

Mich begeistert, dass eine winzige Steuer von durchschnittlich 0,05 Prozent so viel Gutes bewirken kann.Oxfam-Botschafterin Heike Makatsch

Der Film blickt in die Zukunft: Im Jahr 2024 bekräftigen Heike Makatsch, Bill Nighy, Andrew Lincoln, Clémence Poésy und Javier Cámara als fiktive Finanzexpert/innen auf herrlich britische Art den Triumph der „Steuer gegen Armut“ seit deren Einführung im Jahre 2014 und die positiven Auswirkungen auf Armutsreduzierung und Klimaschutz.

„Ich konnte mich auf zwei Reisen mit Oxfam selbst davon überzeugen, dass Entwicklungszusammenarbeit das Leben von Menschen in armen Ländern verbessert. Mich begeistert, dass eine winzige Steuer von durchschnittlich 0,05 Prozent so viel Gutes bewirken kann. Deutlich mehr Kinder könnten endlich zur Schule gehen oder mehr Menschen medizinisch behandelt werden“, sagt Oxfam-Botschafterin Heike Makatsch

Bitte helfen Sie uns dabei, das Video und unsere Botschaft dahinter zu verbreiten und streuen Sie den Spot auf Facebook und Twitter!