Gesundheit ist ein Menschenrecht. Menschen überall auf der Welt muss es möglich sein, eine gute und bezahlbare medizinische Grundversorgung in Anspruch zu nehmen. Dies bleibt jedoch Millionen Menschen weltweit verwehrt. Laut einem Bericht von WHO und Weltbank haben weltweit 400 Millionen Menschen keinen Zugang zu grundlegenden Gesundheitsdienstleistungen, wie Impfungen, Familienplanung und Geburtenbetreuung durch medizinisches Fachpersonal. 17 Prozent der Weltbevölkerung geraten jährlich unter die Armutsgrenze und müssen von weniger als 2 US-Dollar pro Tag leben, weil sie Gesundheitskosten aus eigener Tasche bezahlen müssen.

Gesundheitssysteme zu stärken, Gesundheitspolitik effizienter und gerechter zu gestalten und ausreichende finanzielle Mittel bereitzustellen, sind daher Aufgaben, die höchste Priorität erhalten müssen, um für alle Menschen eine bezahlbare Gesundheitsversorgung zu ermöglichen.