Aktuelles

Oxfam Logo Platzhalter
Nachricht | 16. Januar 2019
Oxfams Aktionsplan gegen Missbrauch – Stand Januar 2019

Untersuchungskommission veröffentlicht Zwischenbericht

Im März 2018 setzte Oxfam eine unabhängige Kommission ein, die unseren Umgang mit sexuellem Fehlverhalten untersucht. Die Kommission ist wesentlicher Bestandteil unseres 10-Punkte-Plans und hat heute ihren Zwischenbericht vorgestellt. Ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg zu einer besseren Organisationskultur.
Frau hilft beim Aufbau einer Stadt um Palu
Nachricht | 17. Januar 2019
Nothilfe in Indonesien

Das haben wir bisher erreicht

Ende September zerstörten Erdbeben und ein Tsunami große Teile der indonesischen Insel Sulawesi. Auch die Inseln Sumatra und Java wurden Ende Dezember von einem schweren Tsunami getroffen. Mit Wassertanks, Hygiene-Maßnahmen und „Cash for Work“-Programmen unterstützen wir die Menschen vor Ort.
Drei Kinder sitzen vor einer einfachen Unterkunft aus Holz und abgenutzten Tüchern
Nachricht | 09. Januar 2019

Stoppt den Krieg im Jemen!

22,2 Millionen Menschen benötigen humanitäre Hilfe, mehr als 14 Millionen Menschen stehen am Rande einer Hungersnot: Die Folgen des Krieges im Jemen sind verheerend. Es gibt nur eine Lösung für dieses menschengemachte Desaster: Die Welt darf nicht weiter blind gegenüber den Leiden der Menschen im Jemen bleiben!
Blog | 12. Dezember 2018
Digitale Landwirtschaft

Farm Tech: Trends, Risiken und Chancen

Pestizid-Drohnen, vernetzte Sensoren auf den Äckern, Online-Marktplätze für Saatgut: Nichts bewegt die Landwirtschaft derzeit so sehr wie die Digitalisierung. Marita Wiggerthale analysiert im Oxfam-Blog, welche sozialen und ökologischen Folgen die digitalen Technologien für die Landwirtschaft haben.
Pressemitteilung | 09. Januar 2019
Ohne ausreichend Schutz

Schwangere, Kinder und Folterüberlebende harren auf griechischen Inseln in überfüllten Flüchtlingscamps aus

Zu wenig Personal und fehlerhafte Verfahren. Oxfam-Bericht dokumentiert, wie das Schutzsystem für besonders bedürftige Asylsuchende versagt
Ohne angemessenen Schutz müssen Hunderte schwangere Frauen, unbegleitete Kinder und Folterüberlebende in den überfüllten Flüchtlingscamps auf den griechischen Inseln ausharren. Mangelndes Personal und fehlerhafte Verfahren führen dazu, dass das System zum Schutz dieser besonders bedürftigen Menschen versagt. Das zeigt ein neuer Oxfam-Bericht.
Bewohner inspizieren die Schäden an ihren Häusern am Strand von Carita, nachdem das Gebiet am 22. Dezember von einem Tsunami heimgesucht wurde.
Pressemitteilung | 23. Dezember 2018

Nach Tsunami in Indonesien: Oxfam-Teams bereiten Hilfseinsatz vor

Zweiter Tsunami innerhalb weniger Monate / Über 200 Menschen gestorben
Nach einem Tsunami in der Meerenge zwischen den indonesischen Inseln Sumatra und Java entsendet die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam erste Teams ins Katastrophengebiet. Oxfam wird gemeinsam mit den indonesischen Behörden und lokalen Partnerorganisationen das Ausmaß des Schadens bewerten und prüfen, welche Art von Hilfe benötigt wird.
Publikation | 12. Dezember 2018
Diskussionspapier

Konzernmacht in der digitalen Welt

Überlegungen der Initiative „Konzernmacht beschränken“ zur Regulierung 4.0 mit Schwerpunkt auf Marktmacht und Kartellrecht
Eine Frau blickt entschlossen in die Kamera
Nachricht | 10. Dezember 2018

Marrakesch-Manifest zu Frauenrechten und Migration

Regierungen aus aller Welt haben in Marrakesch den UN-Migrationspakt angenommen. Aus diesem Anlass präsentiert das Women in Migration Network gemeinsam mit Oxfam und anderen Nichtregierungsorganisationen ein Manifest für die Verwirklichung der Menschenrechte in der internationalen Migrationspolitik.
Publikation | 05. Dezember 2018

EINS: Von Mutmachern und Mosaiksteinchen

Die Winterausgabe der EINS mit folgenden Schwerpunktthemen: „Mutmacher und Mosaiksteinchen: Interview mit den Toten Hosen“, „Frauen an die Macht: In Tunesien ist Politik keine reine Männersache“ und „Post aus Badenhausen: Im Harz machen sich Schüler*innen für Bildung stark“

Seiten