Flut in Indien: Mehr als eine Million Menschen brauchen dringend Hilfe

Der indische Bundesstaat Kerala kämpft mit verheerenden Überschwemmungen. Mehr als eine Million Kinder, Frauen und Männer sind von den Fluten betroffen: Hundertausende sind obdachlos, mindestens 324 Menschen sind bereits umgekommen.
Menschen in Kerala sind auf der Flucht und suchen Schutz in Notunterkünften

Kerala versinkt in den Fluten: Die Menschen des südindische Bundesstaats werden derzeit von den heftigsten Überschwemmungen der vergangenen 100 Jahre heimgesucht. Wassermassen und Erdrutsche haben die Gegend verwüstet, Häuser überschwemmt und unzugänglich gemacht. Ernten wurden zerstört, Vieh getötet. Mehr als eine Million Menschen sind von den Fluten betroffen, Hundertausende haben ihr Zuhause verloren. Mindestens 324 Menschen kamen dabei bislang ums Leben. Die Menschen haben kaum noch Trinkwasser und Lebensmittel. Verzweifelt rufen sie über soziale Medien und andere Kanäle zur Hilfe auf.

Oxfam ist vor Ort

Wayanad-Distrikt: Oxfam-Mitarbeiter Basab Sarkar spricht mit den Dorfbewohnern und Mitgliedern der lokalen Gemeinde
Wayanad-Distrikt: Oxfam-Mitarbeiter Basab Sarkar spricht mit den Dorfbewohnern und Mitgliedern der lokalen Gemeinde

Oxfam Indien ist vor Ort, um den Menschen in Kerala zu helfen. Wir versorgen die Betroffenen in den Distrikten Idduki, Wayanad, Alappuzha, Palakkad und Pathanamthitta mit sauberem Wasser und Toiletten. Außerdem helfen wir dabei, die Dörfer zu säubern und Trümmer zu beseitigen. So soll die Verbreitung von Krankheiten verhindert werden. Darüber hinaus stellen wir Notunterkünfte zur Verfügung und versorgen die Menschen mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Priorität hat dabei die Versorgung von Mädchen und Frauen, an die Oxfam spezielle Hygiene-Sets verteilt.

Wir machen uns Sorgen über die steigende Zahl der Todesopfer. Die Situation ist grauenvoll. Allerdings bleibt das Ausmaß der Tragödie solange unklar, bis wir in die betroffenen Gebiete vordringen können.
Amitabh Behar, Geschäftsführer von Oxfam Indien

Unser Nothilfeeinsatz steht vor großen Herausforderungen: Der Flughafen ist geschlossen, öffentlichen Verkehrsmittel fahren nicht, Telefonmasten sind zerstört und es gibt keine Stromversorgung. Dennoch setzen wir alles daran, die Menschen in Kerala zu unterstützen; gemeinsam mit der indischen Regierung, lokalen Partnerorganisationen, anderen Hilfsorganisationen – und Ihnen.

Unterstützen Sie jetzt unseren Nothilfeeinsatz in Kerala:

Jetzt spenden

Länder und Regionen

Frauen erhalten Schulungen in Indien

Indien

Gemeinsam mit lokalen zivilgesellschaftlichen Organisationen engagiert sich Oxfam India für die Verbesserung der Lebenssituation der Bevölkerung.

Themen

Mann zeigt Kind wie es Hände waschen soll

Leben retten

Oxfam leistet Nothilfe bei Krisen und Katastrophen. Auf politischer Ebene setzen wir uns dafür ein, die Zivilbevölkerung zu schützen und die Ursachen von Konflikten zu beseitigen.

Nothilfe

Wenn irgendwo auf der Welt Naturkatastrophen, Krisen und Konflikte stattfinden, ist Oxfam zur Stelle, um Nothilfe zu leisten. Oxfams Schwerpunkt liegt dabei auf der Wasser- und Hygieneversorgung.

Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >