Die Stimmung hätte nicht besser sein können: Beim gestrigen Aktionstag im Wandsbeker Oxfam Shop kamen die Besucher/innen in den kulinarischen Genuß köstlicher Sommer-Dressings und Dips, die unser Lieblingskoch und Botschafter Ole Plogstedt vor den Augen der Gäste angerührt hat. Jedes Rezept war dabei kreiert mit Honig aus fairem Handel, den man an der Ladentheke direkt erwerben konnte. 

Hauptgericht war jedoch unsere aktuelle Kampagne "Keine Entwicklungshilfe für Agrarkonzerne!", für die Ole zusammen mit dem Shop-Team und Konzerthelfer/innen den ganzen Tag über unermüdlich Unterschriften gesammelt hat.

"Mir schmeckt überhaupt nicht, dass die Bundesregierung Agrarriesen dazu verhilft, sich Märkte in armen Ländern zu erschließen, während die kleinbäuerliche Landwirtschaft vor Ort zugrunde geht. Im Gespräch heute mit den Leuten auf der Straße wird schnell klar, dass die Menschen von unserer Entwicklungspolitik erwarten, dass sie den Betroffenen hilft und nicht den Megakonzernen noch mehr Profit verschafft."

Danke an alle, die mitgeholfen, gekostet und unterschrieben haben!

 

Rezept von Oxfam-Botschafter und Kochprofi Ole Plogstedt: Honig-Senf-Dill-Sauce

  • ca. 2 TL Honig
  • ca. 4-5 TL Djon Senf, glatt
  • 1 Spritzer Weißweinessig
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Meer- oder Steinsalz
  • ca. 100 ML Sonnenblumenkernöl
  • 1 Bd. Dill, fein geschnitten

Alle Zutaten, bis auf Öl und Dill mit einem Schneebesen verrühren, dann tröpfchenweise das Öl einrühren, sodass eine Emulsion entsteht (wie bei Mayonnaise).

Zum Schluss den frisch geschnittenen Dill unterrühren.

Diese Sauce passt hervorragend zu Räucherlachs, ist aber auch als Grillsauce oder für Gemüsedipps sehr lecker.

Guten Appetit!