Aktuelles

Pressemitteilung | 14. Dezember 2015

Reiche Länder stellen Marktzugang vor das Recht auf Nahrung

WTO-Konferenz in Nairobi: EU und USA blockieren Reformvorschläge zur Ernährungssicherheit
Die EU und die USA stellen die Interessen ihrer Agrarindustrie über das Menschenrecht auf Nahrung und lösen ihre Versprechen im Rahmen der Doha-Entwicklungsrunde der Welthandelsorganisation (WTO) nicht ein. Zu diesem Fazit kommt eine Analyse der Entwicklungsorganisation Oxfam im Vorfeld der WTO-Ministerkonferenz in Nairobi, die vom 15. bis 18. Dezember stattfindet.