Aktuelles

Enteignete Kleinbauern und -bäuerinnen protestieren im Februar 2016 in Colombo.
Nachricht | 20. Februar 2017

Von der Lagune zum militärischen Sperrgebiet: Landraub in Sri Lanka

Die Gemeinde Panama im Osten Sri Lankas ist ein idyllischer Ort mit malerischen Stränden und fischreichen Lagunen. 350 Familien lebten hier, bewirtschafteten das Land und fischten. Bis das Militär eines Nachts im Juli 2010 kam: Es entriss den Menschen ihr Land, umzäunte es und sicherte es mit einem Militär-Checkpoint. Hotelanlagen und Militärgebäude sollten gebaut werden. Seitdem kämpfen die Vertriebenen mutig um ihr Land. Wir unterstützen sie dabei.
Rathnamali Kariyawasam und ihre Familie
Nachricht | 27. September 2016

Sri Lanka: Rathnamalis Kampf um ihre Landrechte

Rathnamali Kariyawasam war immer stolz darauf, dass sie ihre Familie selbst ernähren konnte. Die dreifache Mutter stammt aus dem Dorf Panama in Sri Lanka, hier bewirtschaftete sie ein kleines Stück Land mit Mais, Erdnüssen und Kokosnüssen. Ihr Ehemann fischte in der nahegelegenen Lagune, mit den Erträgen kam die Familie gut über die Runden. Bis ihnen vor sechs Jahren jäh die Lebensgrundlage entzogen wurde.

Seiten