• Publikation
  • 08. Juni 2016

Klimasmarte Landwirtschaft – nein danke! Für eine sozial-ökologische Agrarwende statt gefährlicher Scheinlösungen

Die Rhetorik über klimasmarte Landwirtschaft („Climate-Smart Agriculture“, CSA) ist gefährlich: CSA droht unter dem Vorwand des Klimaschutzes, die bestehenden Machtungleichgewichte im Welternährungssystem sowie die industrielle und globalisierte Agrarproduktion zu zementieren.

Climate-Smart Agriculture öffnet Tür und Tor für mächtige Agrar- und Lebensmittelkonzerne, ihre schädlichen Praktiken als Teil der Lösung zu deklarieren.

Dieses von 20 deutschen zivilgesellschaftlichen Organisationen unterzeichnete Positionspapier benennt die Probleme der klimasmarten Landwirtschaft und skizziert, was wirklich für eine zukunftsfähige und klimafreundliche Landwirtschaft nötig ist.