• Publikation
  • 10. Mai 2007

The World is still waiting

Die G8-Länder sind dabei, ihre 2005 in Gleneagles gegebenen Versprechen zu brechen. Damals sagten die reichen Länder zu, die Summe der jährlichen Entwicklungshilfe bis zum Jahr 2010 um 50 Milliarden US-Dollar zu erhöhen. Nach dem derzeitigen Trend werden sie dieses Ziel jedoch um 30 Milliarden US-Dollar verfehlen. Dies geht aus dem Oxfam-Bericht „The World Is Still Waiting“ hervor.

Die G8-Länder sind dabei, ihre 2005 in Gleneagles gegebenen Versprechen zu brechen. Damals sagten die reichen Länder zu, die Summe der jährlichen Entwicklungshilfe bis zum Jahr 2010 um 50 Milliarden US-Dollar zu erhöhen. Nach dem derzeitigen Trend werden sie dieses Ziel jedoch um 30 Milliarden US-Dollar verfehlen. Dies geht aus dem Oxfam-Bericht „The World Is Still Waiting“ hervor.