Publikationen

Publikation | 19. Juni 2017

Oxfam-Bericht: Migrationsfeindliche europäische Politik reißt Familien auseinander

Die restriktive Migrationspolitik der Europäischen Union (EU) und vieler ihrer Mitgliedsstaaten hat verheerende Auswirkungen auf Geflüchtete und ihre Familien. Dies geht auf dem aktuellen Oxfam-Bericht „Dear family – How EU policies are tearing families apart“ hervor, der auf Interviews mit geflüchteten Menschen in Aufnahmeeinrichtungen in Nordgriechenland basiert.
Publikation | 27. April 2017

EINS: Soziale Ungleichheit

Die Frühlingsausgabe der EINS mit folgenden Schwerpunktthemen: Soziale Ungleichheit – Eine Kluft spaltet die Welt; „Aufgeben kommt nicht in Frage“ – Im Einsatz gegen weibliche Genitalverstümmelung; Bürgerkrieg in Syrien – Noch immer ist die Not groß
Publikation | 06. April 2017

Bericht Balkan-Route: Migranten berichten von brutalen Misshandlungen

Menschen, die vor Krieg und Armut nach Europa fliehen, werden auf der westlichen Balkan-Route systematisch misshandelt und ihrer Rechte beraubt. Polizisten und andere Sicherheitskräfte bestehlen vielfach Schutzsuchende, quälen und schikanieren sie brutal – selbst Kinder. Zudem werden Menschen...
Publikation | 22. August 2016

Jahresbericht 2015

Eine gerechte Welt ist möglich! Marion Lieser - Geschäftsführerin des Oxfam Deutschland e.V. „Wie verzweifelt müsste ich sein, um alles aufzugeben, was mir wichtig ist und in eine ungewisse Zukunft zu fliehen?“ Sicher bin ich nicht die einzige, die sich diese Frage in den letzten Monaten oft...
Publikation | 11. März 2016

Oxfam Bericht: Fuelling the Fire

Die Situation für die Menschen in Syrien hat sich im vergangenen Jahr nach erneut dramatisch verschlechtert. Das konstatiert eine internationale Allianz von 30 Hilfsorganisationen, darunter Oxfam, CARE und Save the Children, in dem Bericht „Fuelling the Fire“, den die Hilfsorganisationen zum fünften Jahrestag des Syrienkonfliktes vorlegen.
Publikation | 29. Juli 2015

Turning the humanitarian system on its head

Immer mehr und immer größere Krisen und Naturkatastrophen überfordern derzeit das internationale System der humanitären Hilfe. Viel stärker als bisher müssen die Kapazität und die Kompetenz von lokalen Akteuren genutzt und die Verantwortlichkeit von Regierungen erhöht werden, in deren Ländern die Katastrophen stattfinden.
Publikation | 14. Juli 2015

Kleinbauern trotzen dem Klimawandel

Die Sommer-Ausgabe der EINSmit folgenden Schwerpunktthemen: Kleinbauern trotzen dem Klimawandel - Big Business steuerfrei - Flüchtlingskrise