Klima und Ressourcen schützen

In Kürze

Ein stabiles Klima, fruchtbares Land, sauberes Wasser und ein gesunder Waldbestand sind als Basis für unser Leben unverzichtbar.

Doch Umweltprobleme gefährden die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen in armen Ländern. Das Wasser wird knapp, Baumbestände schrumpfen, Böden werden unfruchtbar. Die Auswirkungen des Klimawandels verschärfen das Problem: Dürren, Stürme und Überschwemmungen vernichten Ernten und zerstören Hab und Gut.

Wir fordern von Regierungen insbesondere der reichen Länder, den Klimaschutz ganz oben auf die Agenda zu setzen und aus der besonders klimaschädlichen Kohlekraft auszusteigen. Die reichen Industriestaaten müssen arme Länder bei der Anpassung an den Klimawandel angemessen unterstützen. Auch Unternehmen müssen sehr viel mehr tun, um ihrer Verantwortung beim Klimaschutz gerecht zu werden. Oxfam unterstützt Familien in armen Ländern dabei, sich an veränderte Klimabedingungen anzupassen und Ressourcen wie Wasser, Wald und Böden zu schützen.

Spenden Sie jetzt!

Unterstützen Sie unsere Kampagnenarbeit.

Themen

Oxfam-Aktivisten/Innen beim Global Climate March in Berlin, 29.11.2015

Energie- und Klimapolitik

Das wirksamste Mittel gegen den Klimawandel ist das rasche Absenken der klimaschädlichen Treibhausgasemissionen. Vor allem die reichen Industrieländer stehen in der Verantwortung.

Interaktive Klimakarte

Folgen des Klimawandels

Unsere interaktive Karte erzählt mit anschaulichen Berichten, Photos und Videos von den konkreten Folgen des Klimawandels, die zunehmend die Lebengsrundlagen der Menschen beeinträchtigen. Wir stecken mittendrin, im Klimawandel.

Kohlekraft und Klimawandel

Die Folgen des Klimawandels treffen heute schon besonders Menschen in armen Ländern, die selbst am wenigsten dazu beigetragen haben.

e-Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >