Politische Aktionen

Globale Ausbeutung stoppen

Die neue Bundesregierung muss Unternehmen gesetzlich verpflichten, für die Einhaltung von Menschenrechten in Zulieferbetrieben zu sorgen.

Gemeinsam bewegen wir die Welt: Je mehr Menschen mit uns zusammen die Stimmen erheben, desto größer wird der Druck auf Politik und Wirtschaft, dringende Probleme anzugehen. Unterstützen Sie unsere aktuellen Kampagnen, Petitionen und Aktionen für eine gerechte Welt ohne Armut!

Frauen arbeiten auf einer Weinplantage

Globale Ausbeutung stoppen: Unternehmen in die Pflicht nehmen

In Zulieferbetrieben deutscher Unternehmen herrschen teils katastrophale Arbeitsbedingungen, Menschenrechtsverletzungen sind an der Tagesordnung. Die Unternehmen ignorieren das, denn sie profitieren davon. Die neue Bundesregierung muss sie gesetzlich verpflichten, für die Einhaltung von Menschenrechten zu sorgen!

Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >