Steuervermeidung von Konzernen stoppen!

Die Konzentration von Reichtum in den Händen weniger nimmt ständig zu. Das hängt auch mit der Steuervermeidung internationaler Konzerne zusammen. Wir brauchen endlich eine Politik, die Menschen statt Profite in den Mittelpunkt stellt und der extremen Ungleichheit entgegenwirkt!

e-Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >
Oxfam Infografik Unsere Arbeit

Aktuelles

Alle

Werde jetzt Laden-Detektivin für Oxfam!

Wieder „Ladendetektive“ für faire Früchte gesucht!

Unter welchen Bedingungen ernten Arbeiterinnen Weintrauben in Südafrika? Können Bananenarbeiter in Ecuador in eine Gewerkschaft eintreten ohne Angst haben zu müssen, ihren Job zu verlieren? Wie sieht es überhaupt mit dem Gesundheitsschutz der Arbeiter/innen aus? Du kannst uns dabei helfen, das herauszufinden.

Eine junge Frau zeigt ein gezeichnetes Porträt einer Frau.
Nachricht | 16. Dezember 2016

Reiche Länder haben nur 3 % der syrischen Flüchtlinge aufgenommen

Bisher haben lediglich 130.000 besonders schutzbedürftige Syrerinnen und Syrer in den reichsten Ländern der Welt Aufnahme erhalten. Auch Deutschland, das hier in den vergangenen Jahren führend war, setzt inzwischen vor allem auf Flüchtlingsabwehr statt auf Willkommenspolitik. Doch das Beispiel Kanada zeigt: Mit starkem politischem Willen könnten durchaus 10 % der Flüchtlinge aufgenommen werden.
Danke
Nachricht | 28. Dezember 2016

DANKE – das haben wir 2016 gemeinsam erreicht!

Nur dank der Hilfe unserer Ehrenamtlichen und Aktivist/innen, der zahlreichen Spender/innen und der vielen Menschen, die unsere Aktionen unterstützen, können wir unsere Arbeit machen. Sie alle setzen sich mit Oxfam für eine gerechte Welt ohne Armut ein – und haben 2016 zu einem erfolgreichen Jahr gemacht. Hier stellen wir Ihnen einige Highlights vor – und sagen DANKE!
Nachricht | 21. Dezember 2016

Im Wein liegt die Wahrheit: Ausbeutung auf Traubenfarmen in Südafrika

Die Trauben- und Weinindustrie in der westlichen Kap-Provinz erwirtschaftet jährlich Milliardenbeträge, doch die Arbeiterinnen bei der Ernte leiden unter ausbeuterischen Verhältnissen. Was tun? Boykott ist keine Lösung, aber unser Partner „Women on Farms Project“ hat eine bessere Idee.
Multimedia | 20. Januar 2017

Du hast die stärkste aller Superkräfte!

Der Weltwirtschaftsgipfel in Davos letzte Woche stand ganz im Zeichen der sozialen Ungleichheit. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um die irrwitzige Lücke zwischen Arm und Reich zu schließen. Hilf uns mit Deiner Superkraft: Verbreite unsere Aktion weiter – oder unterschreibe selbst, falls Du das noch nicht getan hast. Zeig Deine Stärke!

Multimedia | 29. September 2016

Lidl, handel endlich – sonst hörst du wieder von uns

Make Fruit Fair! Im Einsatz für Menschen- und Arbeitsrechte: Erst haben wir Protest-E-Mails an Lidl geschrieben, dann war Oxfam mit Gewerkschaftern aus Ecuador & Costa Rica in der Lidl Zentrale. Mitte September folgte eine Telefon-Aktion. All das war nötig, damit Lidl erstmals auf unsere...

Multimedia | 07. September 2016

Die Tour der Steuervermeider

Aktivistin Elli besucht einige der Steuervermeider in Berlin, die in den LuxLeaks Enthüllungen enttarnt wurden.

Multimedia | 17. August 2016

Der lange Weg nach Europa

Im Jahr 2015 sind mehr als 1,1 Millionen Menschen nach Europa geflüchtet. Mindestens 3.810 Frauen, Männer und Kinder sind auf dem gefährlichen Weg über Land oder Wasser ums Leben gekommen oder verschollen. Diese Situation ist unhaltbar. Wir fordern von der Europäischen Union und ihren...

Publikation | 16. Januar 2017

An Economy for the 99 Percent

Wir brauchen ein Wirtschaftssystem, in dem Menschen wichtiger sind als Profite. Dazu bedarf es Regierungen, die weitsichtig im Interesse des Gemeinwohls und der sozialen Menschenrechte handeln, Unternehmen, die die Anliegen der Mehrheit ihrer Angestellten in den Mittelpunkt stellen, und die – wie auch Superreiche – ihrer sozialen Verantwortung nachkommen und gerechte Steuerbeiträge zum Wohl der Gesellschaft leisten.
Publikation | 10. Januar 2017

Konzernatlas 2017

Konzernatlas 2017: Daten und Fakten über die Argar- und Lebensmittelindustrie
Publikation | 21. Dezember 2016

Im Auge des Taifuns

Wie der Klimawandel die Menschen auf den Philippinen bedroht
Publikation | 16. Dezember 2016

EINS: Die Jagd nach Land

Die Winterausgabe der EINS hat Landkonflikte zum Titelthema. Agrarkonzerne und ausländische Inverstoren kaufen seit der Nahrungsmittelkrise in großem Stil Landflächen auf. Kleinbäuerinnen und -bauern, die seit Generationen das Land bewirtschaften, werden oft gewaltsam vertrieben und verlieren ihre Existenzgrundlage.
Publikation | 13. Dezember 2016

Finanzbericht Q1/2016

Als internationaler Verbund mit inzwischen 18 Mitgliedern können wir bei Kampagnen wie dieser genauso wie in unserer Projektarbeit in über 90 Ländern deutlich mehr Wirkung erzielen. Um die Zusammenarbeit innerhalb des Verbunds weiter zu vereinfachen, hat Oxfam Deutschland sich entschlossen, sein Finanzjahr an das bei Oxfam International übliche anzupassen. Es beginnt zukünftig am 1. April und endet am 31. März. Oxfam Deutschlands Finanzen für das erste Quartal 2016 legen wir in diesem Vierseiter offen. Ausführliche Rechenschaft zu unseren Programmen werden wir im Jahresbericht 2016/17 ablegen, der voraussichtlich im Oktober 2017 erscheint.
Menschen sind wichtiger als Profite
Blog | 17. Januar 2017

Menschen sind wichtiger als Profite!

Alle Jahre wieder trifft sich die Elite der Weltwirtschaft im kleinen Skiort Davos. So auch in dieser Woche. Die einflussreichsten Männer und einige wenige Frauen geben sich dort beim „Weltwirtschaftsforum“ (WEF) die Klinke in die Hand. Eigentlich ist der offizielle Anspruch des Elitegipfels, „den Zustand der Welt zu verbessern“. Doch den hier und da geäußerten schönen Worten sind nur allzu selten auch wirklich Taten gefolgt.
OxfamUnverpackt

Oxfam Shops

Förderer werden!