Unternehmer für Unternehmer

Unternehmertum besitzt die Kraft, Armut nachhaltig zu lindern. Werden Sie Teil eines starken Netzwerks, das Menschen in armen Ländern dabei unterstützt, eine wirtschaftliche Existenz aus eigener Kraft aufzubauen.
Unser Besuch bei den Kaffeebäuerinnen und -bauern hat mich sehr bewegt und mir gezeigt, dass wir uns als Unternehmer gegenseitig viel mehr unterstützen sollten.
Paul Smeets, Inhaber der Bridge Consulting Group, mit Kaffee-Unternehmerin Jeanet Ozinga in Uganda.

„Unternehmer für Unternehmer“ ist Starthelfer und verlässlicher Partner. Abgestimmt auf den Bedarf vor Ort stellen unsere lokalen Partnerorganisationen berufliche Bildung, Wirtschaftskenntnisse und das nötige Startkapital bereit. Wenn Notlagen Existenzen und Menschenleben bedrohen, leisten wir humanitäre Hilfe. Um die Strukturen zu ändern, die Armut verursachen, unterstützen wir die Menschen zudem dabei, für sie wichtige politische Entscheidungen zu beeinflussen und ihre Rechte durchzusetzen.

Seit der Gründung des Netzwerks 2009 in den Niederlanden haben ca. 800 Mitglieder bereits mehr als 100.000 Menschen dabei unterstützt, sich aus eigener Kraft nachhaltige Existenzgrundlagen aufzubauen.

 

Ihr Engagement verbessert Leben!

Wer ohne Kapital, ohne ausreichende Infrastruktur und ohne staatliche Hilfen etwas aufbauen will, braucht verlässliche Partner an seiner Seite. Unterstützen Sie Menschen in armen Ländern auf ihrem Weg in die wirtschaftliche Selbstständigkeit und

  • schaffen Sie unternehmerische Perspektiven für Menschen in Not
  • inspirieren Sie Ihre Angestellten, Bestands- und Neukunden
  • begegnen Sie Gleichgesinnten aus Ihrer Region
  • erhalten Sie exklusive Informationen auf Veranstaltungen
  • nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Expertise in Projekten vor Ort einzubringen.

Stimmen aus dem Netzwerk

Stephan Ullmann – 37 Grad Büro für Live-Kommunikation

Stephan Ullmann

„Unternehmen sind Wert- und Kulturangebote an die Gesellschaft – mit der Art und Weise, wie sie ihre Produkte und Dienstleistungen gestalten, nach welchen Kriterien sie Lieferanten auswählen, und nicht zuletzt durch ihre Unternehmenskultur und Arbeitsplatzqualität. Aus diesem Selbstverständnis leite ich für mein Unternehmen die Verantwortung ab, Gutes zu schaffen. Es ist mir eine Freude, Oxfam in ihren Bemühungen zu unterstützen, sie sind der ideale Partner. Ihr Ansatz, durch die Förderung von Unternehmertum eine Gesellschaft zu verändern, ist richtig.“

Stephan Teuber – Gesellschaft für Innovative Marktforschung mbH

Stephan Teuber

„Soziales Engagement liegt uns am Herzen. Und deshalb stehen wir 100% hinter dem bemerkenswerten Ansatz von Oxfam! Schließlich hat auch die GIM vor 30 Jahren mit einer Idee angefangen. Oxfam setzt genau wie wir darauf, Verantwortung zu übernehmen, Ideen umzusetzen und die Zukunft aktiv mitzugestalten.“

Ulrich Koch – CROCCO Deutschland GmbH

Ulrich Koch

„Mich inspiriert der Gedanke, schon durch kleinere Beiträge viel bewirken zu können. Mit einem aus unserer Sicht geringen Startkapital können Menschen in armen Ländern erfolgreich ihren Traum vom Kleinstunternehmen verwirklichen und genug Geld für sich und ihre Familien verdienen. Bereits zu Beginn unseres Engagements 2015 haben wir unsere Mitarbeiter mit ins Boot geholt. Der Vortrag von Projektreferentin Frau Beck in unserem Hause hat ihnen noch nähergebracht, wie wichtig dieses Engagement ist, das sie sehr unterstützen.“

Angelika Eder und Manfred Meyer – Der Trainerlotse

Angelika Eder und Manfred Meyer

„Als Trainerlotsen bieten wir unseren Kunden sowohl Starthilfe als auch langjährige Begleitung. Oxfams Unternehmer für Unternehmer-Netzwerk tut das Gleiche für Menschen in armen Ländern. Gerade angesichts der Tragödien, die sich derzeit auf dem Mittelmeer abspielen, ist es für uns wichtig, den Menschen vor Ort beizustehen: Hilfe zur Selbsthilfe - von Unternehmer zu Unternehmer. So etwas haben wir gesucht. Ganz in unserem Sinn schafft unser Beitrag nun neue Gestaltungsspielräume und Hoffnung für tatkräftige Entrepreneure und ihre Familien.“

Werner Bezela – Sachverständiger IHK

Werner Bezela

„Für mich ist der Ansatz von Oxfam entscheidend, Menschen durch Berufsbildung, wirtschaftliche Kenntnisse und Startkapital den Aufbau eines Unternehmens und einer wirtschaftlichen Existenz auf eigenen Füßen zu ermöglichen. So können diese Frauen und Männer dem Armutskreislauf entkommen. Als Unternehmer glaube ich an die Energie der Menschen, ihre Kreativität, Ideen und Visionen im örtlichen Umfeld erfolgreich umzusetzen. Gesellschaftlich aktiv zu sein ist mir wichtig und ich freue mich auf den Austausch mit Gleichgesinnten.“

Detaillierte Informationen anfordern!