• Publikation
  • 29. November 2012

Hunger in einer an sich reichen Welt. Fragen und Antworten zum Thema Nahrungsmittelspekulation

Die Debatte um die fatalen Folgen der Spekulation mit Nahrungsmitteln ist wichtiger denn je. Dieses Papier gibt Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Nahrungsmittelspekulation und untermauert sie mit einer breiten Liste von Literaturangaben.

Die Debatte um die fatalen Folgen der Spekulation mit Nahrungsmitteln ist wichtiger denn je.

Zum dritten Mal binnen fünf Jahren sind im Sommer 2012 die Preise für wichtige Grundnahrungsmittel wie Weizen oder Mais förmlich explodiert. Solche Preisentwicklungen sind ohne den Faktor Spekulation nicht zu erklären.

Doch in der öffentlichen Diskussion um Nahrungsmittelpreise gibt es auch immer wieder Stimmen, die behaupten, Nahrungsmittelspekulation habe keine negativen oder sogar positive Folgen, da sie die Produktion von Lebensmitteln stimulieren würde.

Dieses Papier geht auf diese Argumente ein, gibt Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Nahrungsmittelspekulation und untermauert sie mit einer breiten Liste von Literaturangaben.