Die Macht der Supermarktketten

Die Broschüre fasst Fakten zu unfairen Einkaufsmethoden der Supermarktketten sowie deren negativen Auswirkungen auf Produzent/innen, Arbeitnehmer/innen und Verbraucher/innen zusammen.

Während der letzten Jahrzehnte haben Supermarktketten in ganz Europa immer mehr Macht und Einfluss gewonnen. Supermarktketten sind heute das Nadelöhr, das Hunderttausende von Produzenten auf dem Weg zu Millionen von Verbraucher/innen passieren müssen. Denn immer weniger Unternehmen mit immer größeren Marktanteilen kontrollieren den Markt.

Diese Marktmacht verleiht Supermarktketten ein so hohes Maß an Einfluss, dass sich ihr Verhalten weltweit auf Wirtschaft, Menschenrechte und Umwelt auswirkt.

In der Broschüre „Die Macht der Supermarktketten“ hat Oxfam gemeinsam mit der Supermarkt-Initiative Fakten zu unfairen Einkaufsmethoden der Handelsunternehmen sowie deren negativen Auswirkungen auf Produzent/innen, Arbeitnehmer/innen und Verbraucher/innen zusammengefasst und seine Forderungen an Unternehmen und Politik vorgestellt.

Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >