Blog

Marita Wiggerthale | 02. Oktober 2015

Landkonflikte und Tötungen nehmen zu

Die Landrechte der Indigenen und Gemeinden sind massiv bedroht. Landkonflikte und Tötungen nehmen seit ein paar Jahren zu. Frauen sind besonders benachteiligt.
David Hachfeld | 16. September 2015

TTIP: Was bei den Freihandelsgesprächen zwischen der EU und den USA schief läuft

Investorenschutz statt Verbraucherschutz, Konzerne, die Staaten auf entgangene Gewinne verklagen, ein Absenken von Sozial- und Umweltstandards: Was bisher vom geplanten Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU („TTIP“) an die Öffentlichkeit durchsickerte, sorgt hierzulande für große Irritationen. Aber auch Schwellen- und Entwicklungsländer befürchten negative Folgen.
Obdachloser in Brüssel
Jörg Nowak | 09. September 2015

Ein Europa für alle? Ungleichheit und Armut kehren nach Europa zurück

Die reichsten 10 Prozent der Bevölkerung in Europa besitzen 69 Prozent des Reichtums, und die ärmsten 40 Prozent besitzen lediglich 1 Prozent. Diese Zahlen belegen eine enorme Konzentration des Reichtums. Oxfam hat dafür Zahlen von Credit Suisse ausgewertet und als Ausgangspunkt für einen Bericht...
Franziska Humbert | 09. September 2015

Supermarktmacht: Den Preis zahlen andere

Edeka und Tengelmann wollen fusionieren. Sigmar Gabriel muss das verhindern – und weitere Schritte gegen die Macht der großen Supermarktketten einleiten. Auf dem Spiel stehen nicht weniger als der Verbraucherschutz, Menschenrechte und Umweltstandards.
Tag 3 der Verhandlungen: Campaigner/innen setzen sich für Transparenz ein.
Robert Lindner | 27. August 2015

Arms Trade Treaty-Konferenz in Mexiko: Für ein sicheres Afrika

Zwölf Jahre nachdem Oxfam die Koalition zur Rüstungskontrolle mit ins Leben gerufen hat, eröffnet diese Woche in Mexiko die erste Konferenz der Vertragsstaaten (CSP1) zum sogenannten Waffenhandelsvertrag (Arms Trade Treaty, ATT). Oxfam wird sich als Teil der Control Arms-Delegation dabei für eine möglichst robuste Umsetzung des Vertrages stark machen.

Seiten