Auf Festivals

Du solltest Spaß an Kommunikation haben und keine Scheu, Leute anzusprechen, um sie für unsere Kampagnen zu begeistern. Und Du brauchst viel Energie! Die Atmosphäre und das Publikum sind auf Festivals besonders. Der intensive Einsatz wird mit einem einmaligen Musik- und Teamerlebnis entschädigt. Wie auch auf den Konzerten mobilisieren wir für einen politischen Appell, bieten eine Mitmach-Aktion an und kommen mit den Besucher/innen ins Gespräch. Für einen ersten Eindruck, was so ein Einsatz für Oxfam on tour auf einem Festival beinhaltet, schau Dir unsere Bildergalerie “Oxfam on tour @melt2015“ an.

So sehen die Rahmenbedingungen für einen Festival-Einsatz aus

Festivaleintritt und Grundverpflegung sind für Dich frei. Die Kosten für Deine An- und Abreise können wir, wie bei den Konzerten, leider nicht übernehmen. Die Schichten sind bis zu acht Stunden lang – in den Pausen kannst Du entweder entspannen oder sie so legen, dass Du Deine Lieblingsbands sehen kannst. Mit Einbruch der Dunkelheit schließen wir unseren Stand und Ihr habt Feierabend. Ob Main Stage oder Independent-Ecke, die Musik bestimmt das Feierabendprogramm. Da wir über keine Camping-Ausrüstung verfügen, musst Du bitte selbst mindestens Zelt, Schlafsack und Isomatte mitbringen. Bitte melde Dich nur an, wenn Du pünktlich da sein und bis zum Ende durchhalten kannst.

 

Ich veranstalte Festivals und will Kontakt zu Oxfam!

 

 

Alle Fragen und Anregungen kannst Du per E-Mail an Caro ckoenig@oxfam.de senden. Danke! UND: In der Facebook-Gruppe für Konzert-Aktivist/innen kannst Du Dich schon im Vorfeld mit uns und anderen Freiwilligen austauschen und Erfahrungen einholen.

 

Botschafter und Freunde

Termine