Die Flüchtlings-Reporterin aus Syrien

Abeer floh mit ihrer Familie aus Daara in Syrien. Das war im Jahr 2013. Den größten Teil ihrer Jugendzeit verbrachte sie im Zaatari-Camp in Jordanien. Mittlerweile ist sie 20 Jahre alt. Ihre Schulbildung musste sie aufgrund des Krieges unterbrechen. Nun aber ist sie fest entschlossen, Journalistin zu werden.

Sieben Jahre nach Beginn der Syrienkrise tragen Frauen, Kinder und Männer weiterhin die Hauptlast eines Krieges, der von ungeheurem Leid, Zerstörung und Missachtung der Menschenrechte gekennzeichnet ist.

Mehr als 400.000 Menschen aus Syrien wurden getötet. Mehr als 13 Millionen Menschen benötigen dringend humanitäre Hilfe. Mehr als 5,6 Millionen leben in Nachbarländern, die meisten davon in bitterer Armut.

Oxfam ist vor Ort

Innerhalb des letzten Jahres konnten wir mehr als 2 Millionen Menschen in Syrien und Geflüchtete in Jordanien und im Libanon mit humanitärer Hilfe erreichen. Wir versorgen sie mit sauberem Wasser und Nahrungsmitteln, errichten Sanitäranlagen und unterstützen sie dabei, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Damit wir weiterhin die Not der Menschen lindern können, benötigen wir finanzielle Unterstützung.

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

Jetzt spenden

Länder und Regionen

Syrien

Oxfam unterstützt syrische Flüchtlinge im Libanon und in Jordanien unter anderem mit Trinkwasser, Nahrungsmitteln und Einkommenshilfen und baut Duschen und Latrinen.

Kinder holen Wasser in einem Camp in Jordanien

Jordanien

Wohlstand und Einkommen sind in Jordanien sehr ungleich verteilt. Rund ein Drittel der Menschen sind erwerbslos, das Bevölkerungswachstum verschärft die schwierige Situation im Arbeits-, Gesundheits- und Bildungssektor zusätzlich. Arbeitsrechte werden oftmals, vor allem gegenüber Hausangestellten, nicht eingehalten.

Themen

Mann zeigt Kind wie es Hände waschen soll

Leben retten

Oxfam leistet Nothilfe bei Krisen und Katastrophen. Auf politischer Ebene setzen wir uns dafür ein, die Zivilbevölkerung zu schützen und die Ursachen von Konflikten zu beseitigen.

Flucht aus Syrien - Omar mit seinem zweijährigem Sohn

Flucht und Migration

Die europäische Politik sollte Flüchtlingen und Migrant/innen sichere Aufnahme bieten, statt auf Abschottung zu setzen. Oxfam unterstützt in Italien Menschen, die über das Mittelmeer geflohen sind.

Nothilfe

Wenn irgendwo auf der Welt Naturkatastrophen, Krisen und Konflikte stattfinden, ist Oxfam zur Stelle, um Nothilfe zu leisten. Oxfams Schwerpunkt liegt dabei auf der Wasser- und Hygieneversorgung.

Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >