Editors

Anfang des Monats erschien ihr fünftes Werk, "In Dream", und die Editors besitzen immer noch genauso viel Energie wie zu Beginn ihrer großartigen Karriere. Die Band wird auch nicht müde, Oxfam zu unterstützen.
Foto von den Editors
Oxfam "In Dream" mit den Editors.

Schon vor dem Album-Release wurde die auf 300 Stück limitierte 12-Inch-Single "Marching Orders" gepresst und an Oxfam gespendet. Wir durften das exklusive Stück in ausgewählten Oxfam Shops verkaufen und die letzten zehn davon unter Euch verlosen.

Wer dabei leer ausgegangen ist, kann sich bei den anstehenden fünf Deutschland-Konzerten am Infostand von uns erzählen lassen, wie grandios die Zusammenarbeit mit dieser Band ist, denn wir sind in der glücklichen Lage, die Tour begleiten zu dürfen.

Diesmal sammeln wir für die Kampagne "Make Fruit Fair!": Um den Handel mit tropischen Früchten gerechter zu gestalten, machen wir mit Eurer Unterschrift Druck auf die mächtigen Supermärkte, deren Preispolitik und Handelspraktiken zu Ausbeutung und Armut der Plantagenarbeiter/innen in den Produktionsländern von Banane, Ananas & Co führen. Wer nicht bis zum Konzert warten möchte, kann sich direkt eintragen und uns helfen, bis Mitte November 50 000 Unterschriften zusammenzubekommen.

Wenn Ihr uns auf den Konzerten unterstützen wollt, meldet Euch als ehrenamtliche Konzert-Aktivist/in an

Termine:

  • KÖLN, Palladium, 02.11.2015
  • HAMBURG, Theater am Großmarkt, 08.11.2015
  • BERLIN, Columbiahalle, 09.11.2015
  • OFFENBACH AM MAIN, Stadthalle Offenbach, 10.11.2015
  • MÜNCHEN, Tonhalle, 12.11.2015