Jan Delay

„Ich hab Liebe für 'nen guten Zweck“ – so singt Jan Delay auf seinem Album „Hammer & Michel“ und meint es ernst.
© Paul Ripke

Wir sind hocherfreut, dass Jan Delay, einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Musiker hierzulande, uns bereits seit 2007 treu unterstützt.

In den letzten zehn Jahren haben sich Jan und sein Manager Matthias Arfmann immer wieder für Oxfams Appelle eingesetzt: zum ersten Mal im Rahmen des G8-Gipfels 2007, jüngst 2017 durch die Einladung zu der Tour seiner Hiphop-Formation Beginner, bei der wir mit Oxfam on tour unzählige Unterschriften für ein Ende von Steuervermeidung von Großkonzernen sammeln konnten.

In der Dekade dazwischen liegen Videobotschaften gegen Spekulation mit Nahrungsmitteln und Aufrufe mit unserem Botschafter Ole Plogstedt, kleinbäuerliche Landwirtschaft zu fördern. Ein offener Brief zusammen mit 142 anderen Prominenten an die Bundesregierung, eine Botschaft im Musikmagazin Intro sowie Oxfams Logo auf seinen Tournee-Plakaten, die deutschlandweit geklebt wurden und uns Aufmerksamkeit verschafft haben. Seine Solo-Tour 2014 stand im Zeichen unserer Kampagne „Keine Entwicklungshilfe für Agrarkonzerne!“.

Jan Delay und Ole Plogstedt sagen DANKE an die Unterstützer/innen der Oxfam-Kampagne „Keine Entwicklungshilfe für Agrarkonzerne“.

Jan Delay unterstützt die Oxfam-Kampagne „Mit Essen spielt man nicht". Er fordert: Schieb der Nahrungsmittelspekulation einen Riegel vor!

Durch die Einladungen, seine Tourneen zu begleiten, konnten wir unser Mitmach-Format Oxfam on tour ausbauen und etablieren. Somit konnten wir nicht nur Tausende Unterschriften für unsere jeweiligen entwicklungspolitischen Kampagnen sammeln, sondern Menschen, die etwas verändern und sich engagieren wollen, mit Jan Delay zusammen einen Raum und konkrete Aktionen bieten.

Unsere politischen Forderungen bekommen durch die Unterstützung von Jan Delay und den Fans mehr Gewicht und werden von Politiker/innen und Unternehmen wahrgenommen, so dass wir stärkeren Einfluss auf Entscheidungen gewinnen.

Für sein soziales Engagement ist er gerade für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet worden.

Wir gratulieren und danken Jan von Herzen!

Zu Oxfam on tour

 

Aktuelles