Südafrika

Frauen erhalten Informationsmaterial zu ihren Arbeitsrechten.
Frauen erhalten Informationsmaterial zu ihren Arbeitsrechten.

In Kürze

Südafrika nimmt heute eine führende politische und wirtschaftliche Rolle auf dem afrikanischen Kontinent ein. Doch die jahrzehntelange Apartheid-Politik hat tiefe Spuren im Land hinterlassen. Die große soziale Ungleichheit - der Abstand zwischen arm und reich, zwischen Männern und Frauen spaltet die südafrikanische Gesellschaft. Gleichzeitig gibt es nirgendwo mehr HIV-Infizierte als in Südafrika. Dieser traurige Rekord birgt unzählige persönliche Tragödien und stellt das Land vor große Herausforderungen.

Seit 1998 fördern wir lokale Organisationen in Südafrika, die über HIV/Aids informieren und sich um erkrankte Menschen und ihre Angehörigen kümmern.

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Einhaltung der Rechte von Mädchen und Frauen. Obwohl die gesetzlichen Grundlagen für die Rechte von Frauen eindeutig sind, überwiegen häufig patriarchale Strukturen, die Mädchen und Frauen unterdrücken und es ihnen schwer machen, ihre Rechte durchzusetzen. Da sich Mädchen und Frauen in Südafrika häufig nicht ausreichend gegen häusliche und sexualisierte Gewalt schützen können, unterstützen wir eine Organisation, die sich die Einhaltung der Rechte und den Schutz von Mädchen und Frauen einsetzen.

Mit einer weiteren Partnerorganisation machen wir uns gemeinsam für die Umsetzung der Rechte von Farmarbeiter/innen stark.

Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >