Gerechtigkeit schaffen

Ein junger Mann sitzt wartend mit leeren Wasserkanistern am Straßenrand.

In Kürze

Alle haben ein Recht auf einen menschenwürdigen Lebensstandard und volle gesellschaftliche Teilhabe.

Doch die wachsende Lücke zwischen Arm und Reich sorgt dafür, dass Millionen Menschen weiterhin in extremer Armut leben. Internationale Konzerne nutzen ihre Macht aus, um Löhne und Einkaufspreise zu drücken, und wenden Tricks an, um Steuern zu vermeiden. Eine Elite beeinflusst mit ihrem Vermögen die Politik. Unfaire Handelsbedingungen sorgen dafür, dass viele Beschäftige sowie kleine Produzentinnen und Produzenten zu wenig verdienen und ihre Familien kaum ernähren können.

Oxfam setzt sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Einkommen ein. Menschen, die in Armut leben, unterstützen wir dabei, ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, sich Gehör zu verschaffen und soziale Grunddienstleistungen von ihren Regierungen einzufordern. Gleichzeitig fordern wir faire Steuerregeln für internationale Konzerne, die Beschränkung ihrer Marktmacht und die Besteuerung von Finanztransaktionen. Dies würde helfen, beispielsweise Bildung und Gesundheit für alle zu finanzieren und weltweit mehr Gerechtigkeit zu schaffen.

Spenden Sie jetzt!

Unterstützen Sie unsere Kampagnenarbeit.

Themen

Fairness eintüten!

Hungerlöhne in Asien, Diskriminierung in Südafrika, Pestizide in Costa Rica. Überall dort, wo Menschen Lebensmittel für Supermärkte in Deutschland und anderen Ländern produzieren, sind Menschenrechtsverletzungen gang und gäbe. Mit der neuen internationalen Kampagne „Fairness eintüten!“ wollen wir der Ausbeutung im Lebensmittelsektor ein Ende setzen.

Steuer gegen Armut

Oxfam setzt sich seit 2009 für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer und die Verwendung der Mittel für Armutsbekämpfung und Klimaschutz ein.

Steuervermeidung von Unternehmen

Die weltweite soziale Ungleichheit hat einen Höchststand erreicht: Ein Prozent der Weltbevölkerung hat mehr Vermögen als der Rest der Welt zusammen. Ein Grund dafür ist die Steuervermeidung von Unternehmen und reichen Einzelpersonen.

Supermärkte

Oxfam setzt sich für menschenwürdige und faire Arbeits- und Einkaufsbedingungen in der Lieferkette von Supermarktketten ein.