Aktuelles

Fotoausstellung „Besser gleich!“

Die Fotoausstellung „Besser gleich!“ kann gebührenfrei ausgeliehen werden. Die Transportkosten sind selbst zu übernehmen. Die Ausstellung umfasst 10 Bildtafeln mit Fakten zur Ungleichheit und ist in drei Formaten verfügbar:

  • DIN-A1-Alu-Dibond-Platten
    Gesamtgewicht ca. 24 kg – Optional sind Metalldrähte zur Aufhängung oder Staffeleien (ca. 14 kg) zum Aufstellen erhältlich.
  • DIN-A1-Poster laminiert
    Optional sind Schienen und Nylon-Schnüre oder Power-Strips zum Aufhängen erhältlich.
  • Großformat-Roll-up (200cm Breite, 220cm Höhe)
    Einfach aufzubauen. Lieferung in 10 Tragetaschen à 10 kg.

Hintergrund: Wir leben in einer Welt der Gegensätze

Ein Prozent der Weltbevölkerung besitzt mehr als die Hälfte des Vermögens. Seit 2008, dem Beginn der Finanzkrise, hat sich die Zahl der Milliardäre mehr als verdoppelt. Gleichzeitig leben weltweit rund 800 Millionen Menschen in extremer Armut.

Soziale Ungleichheit – ein Kernproblem des 21. Jahrhunderts

Soziale Ungleichheit behindert die Armutsbekämpfung. Wären Einkommen und Vermögen in einer Gesellschaft ausgeglichener verteilt, müssten weniger Menschen in Armut leben. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft weltweit immer weiter auseinander – auch in Deutschland und Europa: Rund 120 Millionen Menschen in der EU leben in Armut oder sind von Armut bedroht.

Wir brauchen eine Politik für soziale Gerechtigkeit!

Mit der richtigen, insbesondere auch Frauen und Mädchen zugutekommenden Politik kann soziale Ungleichheit verringert werden. Dafür müssen wir Vermögen gerechter verteilen – unter anderem durch faire Löhne, eine gerechte Steuerpolitik und Investitionen in öffentliche Bildungs- und Gesundheitssysteme.

Steuergerechtigkeit jetzt!

Durch Steuervermeidung global agierender Konzerne und Vermögender verlieren Staaten dringend benötigte Einnahmen, um soziale Ungleichheit zu bekämpfen. In armen Ländern fehlen dadurch jedes Jahr hohe dreistellige Milliardenbeträge. Steuerschlupf-löcher müssen geschlossen, Konzerne und Vermögende angemessen besteuert werden.

In Bildung und Gesundheit investieren

Bildung schafft Chancen und ermöglicht sozialen Aufstieg. Gesundheit ist ein Menschenrecht und die Grundvoraussetzung, um mit Arbeit Geld zu verdienen. Von öffentlichen, gebührenfreien Dienstleistungen in diesen Bereichen profitieren vor allem die ärmsten Menschen.

Gemeinsam gegen soziale Ungleichheit!

Extreme soziale Ungleichheit und Armut sind menschengemacht. Sie entstehen vor allem durch eine Politik im Interesse von Eliten. Gemeinsam können wir das ändern. Mit der Fotoausstellung „Besser gleich!“ will Oxfam auf das Problem der wachsenden sozialen Ungleichheit aufmerksam machen, Lösungswege aufzeigen und zum Engagement gegen soziale Ungleichheit aufrufen.

BESSER GLEICH! – SCHLIESST DIE LÜCKE ZWISCHEN ARM UND REICH!