Blog

Tobias Hauschild | 26. April 2018

Bitte wenden: Steuergerechtigkeit und wirksame Entwicklungshilfe statt Subventionen für Konzerne

Wie schaffen wir es, Entwicklung so finanzieren, dass wirklich alle Menschen in den Ländern des globalen Südens etwas davon haben? Diese Frage diskutieren einmal im Jahr Vertreter/innen von Regierungen, internationalen Organisationen, der Wissenschaft, des Privatsektors und der Zivilgesellschaft beim Financing for Development (FfD) Forum der Vereinten Nationen in New York. Tobias Hauschild berichtet von vor Ort.
Tobias Hauschild | 03. April 2018

Zwei Jahre Panama Papers: Zeit für echte Transparenz!

Wie steht es zwei Jahre nach Veröffentlichung der Panama Papers um die Verfolgung von Steuervermeidung? Können Superreiche und Großkonzerne mittels Steueroasen und Briefkastenfirmen immer noch so leicht ihr Geld verstecken? Die Bundesregierung in Person des neuen Finanzministers Olaf Scholz ist gefordert, Licht in die Dunkelheit der Steuervermeidungsindustrie zu bringen.
Von einer einkommensschwachen Gegend in Hanoi in Vietnam sieht man Hochhäuser in den Himmel ragen.
Prof. Dr. Stephan Lessenich | 25. Januar 2018

Armut und Reichtum: Eine doppelte Herausforderung

Die riesige Lücke zwischen Arm und Reich hat einen doppelten Index: einen nationalen und einen globalen. Prof. Dr. Stephan Lessenich über die politische Herausforderung, die nationale und globale Umverteilung zusammenzudenken und beides gleichzeitig anzugehen.
Schaufenster des Büros einer Zeitarbeitsfirma
Prof. Dr. Gustav A. Horn | 24. Januar 2018

Der veränderte Blick auf Ungleichheit

Im öffentlichen ökonomischen Diskurs galt eine höhere Ungleichheit von Einkommen und Vermögen vor 20 Jahren als Anreiz für wirtschaftliche Dynamik, die zu höherem Wohlstand für alle führt. Warum sich diese Einschätzung inzwischen grundlegend geändert hat, erklärt Wirtschaftsprofessor Gustav A. Horn.
Das Team von Oxfam on tour auf dem Lollapalooza-Festival
Caroline König | 21. Dezember 2017

Einmischen statt Abschalten: So viel Engagement wie noch nie

Auch in diesem Jahr haben unsere Konzertaktivist/innen bei Oxfam on tour ihre Leidenschaft für Musik mit dem Einsatz für eine gute Sache verbunden: Auf zahlreichen Konzerten und Festivals informierten sie in ehrenamtlichen Teams über Oxfams Arbeit und sammelten Unterschriften für unsere politischen Appelle. Oxfam-Campaignerin Caroline König lässt die letzten 12 Monate Revue passieren.
Ellen Ehmke | 30. November 2017

Paradise Papers: Außer Empörung nichts gewesen?

Müssen wir uns damit abfinden, dass Superreiche und Weltkonzerne durch Steuervermeidung unseren Staaten die Einnahmen entziehen, die wir dringend für den Erhalt und Ausbau öffentlicher Infrastruktur benötigen?
Motorradfahrer in Ecuador
Mirjam Hägele | 09. November 2017

Lieferant missachtet Gewerkschaftsrechte und Lidl schweigt sich aus

Lidls Bananen-Lieferant Matías aus Ecuador hat 10 Gewerkschafter gefeuert. Oxfam informierte Lidl unverzüglich über die Menschenrechtsverletzungen ihres Lieferanten – und erhielt keine Antwort. Während Lidl schweigt, setzen sich Oxfam und 15 „Make-Fruit-Fair!“-Partner mit einem Protestbrief für die entlassenen Bananen-Arbeiter ein. Beim World Banana Forum diese Woche konnte „Make Fruit Fair!“ den Brief sogar persönlich an einige Adressaten übergeben.

Seiten