Pressemitteilungen

Pressemitteilung | 13. November 2017
OxfamUnverpackt

Heike Makatschs Geschenktipp: Ziegen unterm Weihnachtsbaum

Ob Ziege, Misthaufen oder Schulmappe: Spenden-Geschenke von OxfamUnverpackt machen Freude und verbessern die Welt.
Heike Makatschs Tipp zu Weihnachten: Geschenke von OxfamUnverpackt, die doppelt Freude machen. Die Beschenkten freuen sich über einen Kühlschrankmagneten und eine Karte mit einem lustigen Spruch. Mit dem Geld unterstützt die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam Menschen in armen Ländern, ihr Leben zum Positiven zu verändern.
Pressemitteilung | 09. November 2017

Jemen: Hilfsorganisationen zur Schließung der Grenzen

„Verzögerung der humanitären Hilfe kostet Leben”. Gemeinsames Statement von CARE, Oxfam und Save the Children
Anlässlich der temporär geschlossenen Landesgrenzen im Jemen zeigt sich ein Zusammenschluss von Hilfsorganisationen, darunter CARE, Oxfam und Save the Children, stark besorgt. Die Organisationen fordern, dass Hilfsgüter schnellstmöglich wieder verteilt werden können.
Pressemitteilung | 08. November 2017
Paradise Papers

Oxfam stellt Aktionsplan gegen Steuervermeidung vor

Mit einer Fünf-Punkte-Strategie gegen Steuervermeidung reagiert die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam auf die im Zuge der Paradise Papers ans Licht gekommenen Steuerskandale. Der Aktionsplan „Stopping the Scandals: Five ways Governments can end tax avoidance” zeigt auf, was Regierungen konkret tun müssen, um die Steuervermeidung von Konzernen und reichen Einzelpersonen zu beenden und benennt die politischen Hürden, die dabei zu überwinden sind. Zentrale Bedeutung hat größtmögliche Transparenz.
Pressemitteilung | 06. November 2017

Steuerskandal „Paradise Papers“ zeigt nur Spitze des Eisbergs

Oxfam fordert scharfe Sanktionen gegen Geschäftsmodell der Steueroasen
Trotz des enormen Datenmaterials zeigt der Steuerskandal um die „Paradise Papers“ nur die Spitze des Eisbergs internationaler Steuervermeidung. Darauf weist die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam hin. Oxfam fordert mehr Transparenz durch öffentliche Berichtspflichten, schwarze Listen für Steueroasen und Mindeststeuersätze für Konzerne.
Pressemitteilung | 05. November 2017

Paradise Papers: Steuerskandal muss Weckruf für die Politik sein

Oxfam fordert Transparenzpflichten für Konzerne und Schwarze Listen für Steueroasen
Die Bundesregierung und die Regierungen anderer EU-Staaten treten der weltweiten Steuervermeidung nicht energisch genug entgegen. Diesen Vorwurf erhebt die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam nach der neuerlichen Aufdeckung eines gravierenden Steuerskandals durch das International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ, Paradise Papers).
Pressemitteilung | 04. November 2017

25.000 demonstrieren für Kohleausstieg

Klima schützen - Kohle stoppen!
Direkt vor der Weltklimakonferenz demonstrierten heute 25.000 Menschen in der Bonner Innenstadt. Unter dem Motto “Klima schützen - Kohle stoppen!” forderten sie in unmittelbarer Nähe zum größten Braunkohlerevier Europas einen schnellen Ausstieg aus fossilen Energien.
Pressemitteilung | 02. November 2017

Klimawandel treibt Menschen in die Flucht

Oxfam-Bericht: Risiko in armen Ländern fünfmal höher als in reichen
Menschen in ärmeren Ländern tragen ein fünffach höheres Risiko, wegen extremen Unwettern, Stürmen oder Überschwemmungen zur plötzlichen Flucht gezwungen zu werden als Menschen in den reichen Ländern. Das geht aus dem Bericht „Uprooted by Climate Change“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam im Vorfeld der Bonner Weltklimakonferenz COP23 vorgestellt hat. Oxfam fordert von den Regierungen, ihre Klimaschutzbemühungen auszuweiten, aus den fossilen Energien auszusteigen und ärmere Länder stärker bei der Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen.
Pressemitteilung | 24. Oktober 2017

Italien beschließt Ausstieg aus dem Klimakiller Kohle

Oxfam: Deutschland muss nachziehen, Koalitionsvertrag muss das Ende der Kohlekraft einleiten
Die Ankündigung der italienischen Regierung, bis 2025 aus der klimaschädlichen Kohlekraft auszusteigen, kommentiert Jan Kowalzig, Klima-Experte bei Oxfam Deutschland:
Pressemitteilung | 24. Oktober 2017
UNESCO –Weltbildungsbericht

Leere Kassen schließen Millionen Kinder von Bildung aus

Globale Bildungskampagne kritisiert Unterfinanzierung öffentlicher Schulen
Den heute veröffentlichten UNESCO-Weltbildungsbericht 2017 kommentiert Sandra Dworack, Bildungsexpertin bei Oxfam Deutschland und Co-Sprecherin der Globalen Bildungskampagne:

Seiten