Beyond ‚Fortress Europe‘ – EU-Migrationspolitik führt zu Misshandlungen an Europas Grenzen

Rund zwei Jahre nach Einigung auf eine europäische Migrationsagenda haben die EU-Mitgliedsstaaten darin versagt, sichere und legale Zugangswege für Migrant/innen zu schaffen. Stattdessen führt ihre Politik zu massiven Menschenrechtsverstößen an den Grenzen Europas. Dies zeigt der Oxfam-Bericht „Beyond ‚Fortress Europe‘“. Grundlagen sind Erfahrungen aus Oxfams Arbeit vor Ort und Zeugenaussagen von Migrant/innen.

Im Bericht fordert Oxfam die europäischen Staaten und Institutionen auf, ihren Ansatz in der Migrationspolitik grundlegend zu ändern und formuliert Leitprinzipien für eine humane und effektive Migrationspolitik.

Den englischen Bericht können Sie hier herunterladen:

Länder und Regionen

Europäische Union

Für die Interessen von Menschen, die in Armut leben, mischen wir uns in die EU-Politik ein. In der Flüchtlingspolitik der EU fordert Oxfam ein energisches Umsteuern.

Themen

Mann zeigt Kind wie es Hände waschen soll

Leben retten

Oxfam leistet Nothilfe bei Krisen und Katastrophen. Auf politischer Ebene setzen wir uns dafür ein, die Zivilbevölkerung zu schützen und die Ursachen von Konflikten zu beseitigen.

Flucht aus Syrien - Omar mit seinem zweijährigem Sohn

Flucht und Migration

Die europäische Politik sollte Flüchtlingen und Migrant/innen sichere Aufnahme bieten, statt auf Abschottung zu setzen. Oxfam unterstützt in Italien Menschen, die über das Mittelmeer geflohen sind.

Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >