Aktuelles

Pressemitteilung | 11. Januar 2018

Oxfam: Merkel und Schulz dürfen sich von Klimaschutzmuffeln nicht auf Irrwege leiten lassen

Kurz vor Beginn der Abschlussrunde der Sondierungsgespräche warnt Oxfam CDU/CSU und SPD davor, das Ziel, die deutschen Treibhausgase bis 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu reduzieren, faktisch aufzugeben. Das Ergebnispapier der Sondierungsgruppe zu Energie/Klimaschutz/Umwelt legt einen solchen Schritt nahe. Jan Kowalzig, Klima-Experte bei Oxfam, kommentiert:
Publikation | 09. Januar 2018

Breites Bündnis gegen Marktmacht der Megakonzerne

Wichtige Märkte sind in den Händen von immer weniger Megakonzernen. Dies betrifft die verschiedensten Sektoren: Vom Agrar- und Lebensmittelsektor bis hin zur Automobilindustrie und dem IT-Bereich. Die vier größten Lebensmittelkonzerne Deutschlands verfügen über einen Marktanteil von 85 %, Automobilkonzerne sind enorm mächtig und eng mit der Politik verflochten und Daten-Giganten wie Google genießen faktisch eine Monopolstellung.
Pressemitteilung | 09. Januar 2018

Breites Bündnis gegen Marktmacht der Megakonzerne

Neue Initiative fordert schärfere Fusions- und Missbrauchskontrolle und stellt Rechtsgutachten vor
Wichtige Märkte sind in den Händen von immer weniger Mega-Konzernen. Dagegen stellt sich anlässlich des 60. Geburtstags des Bundeskartellamtes ein breites Bündnis von Umwelt-, Landwirtschafts-, und Entwicklungsorganisationen. Ihre Forderung an die nächste Bundesregierung: Das Kartellrecht verschärfen, um die Marktmacht von Konzernen zu begrenzen. Die Marktkonzentration ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass sie kleinere Unternehmen stark benachteiligt. Zulieferer, Bauern und Bäuerinnen und Arbeiter/innen in Produktionsländern können sich gegen übermächtige Unternehmen kaum durchsetzen. Letztlich wird so die soziale Ungleichheit verschärft.
G20-Protestwelle mit Big Heads
Nachricht | 21. Dezember 2017

Steuervermeidung von Konzernen: So weit sind wir 2017 gekommen

Gemeinsam haben wir extreme soziale Ungleichheit und Steuervermeidung von Konzernen zum Thema in der Öffentlichkeit gemacht und erfolgreich Druck auf die Politik ausgeübt – sowohl im Bundestagswahlkampf als auch international sind wir im Kampf gegen die Steuervermeidung ein Stück weitergekommen.
Danke
Nachricht | 21. Dezember 2017

DANKE für ein erfolgreiches Jahr 2017!

Je mehr Menschen weltweit sich mit Oxfam für eine gerechte Welt ohne Armut einsetzen, desto mehr können wir erreichen. Dass so viele Ehrenamtliche, Aktivist/innen, Spender/innen und Unterstützer/innen sich in diesem Jahr für die gute Sache engagiert haben, macht uns glücklich und stolz. Einige unserer gemeinsamen Erfolge stellen wir Ihnen hier vor. Wir sagen DANKE und freuen uns auf ein neues Jahr mit Ihnen!
Multimedia | 20. Dezember 2017

Hungerkrise in Ostafrika: Bereits über 1 Million Menschen erreicht

15 Millionen Menschen in Äthiopien, Kenia und Somalia sind aufgrund langanhaltender Dürren von Hunger bedroht. Es fehlt an Nahrung und sauberem Wasser. Oxfam ist vor Ort, um akute Nothilfe zu leisten. Über 1 Million Menschen haben wir bereits erreicht.

Das Team von Oxfam on tour auf dem Lollapalooza-Festival
Blog | 21. Dezember 2017

Einmischen statt Abschalten: So viel Engagement wie noch nie

Auch in diesem Jahr haben unsere Konzertaktivist/innen bei Oxfam on tour ihre Leidenschaft für Musik mit dem Einsatz für eine gute Sache verbunden: Auf zahlreichen Konzerten und Festivals informierten sie in ehrenamtlichen Teams über Oxfams Arbeit und sammelten Unterschriften für unsere politischen Appelle. Oxfam-Campaignerin Caroline König lässt die letzten 12 Monate Revue passieren.

Seiten