Mali

Frauen werden über Folgen weiblicher Beschneidung aufgeklärt
Sensibilisierungskampagne für Frauen in Toumani, Gemeinde Nyamina

In Kürze

Mali galt lange als Musterbeispiel gelungener Demokratisierung in Westafrika. Doch nicht nur der Militärputsch und bewaffnete Konflikte im Norden stürzten das Land in eine Krise und verwehrten vielen den Zugang zu ihren Lebensgrundlagen.

Über 60% der Bevölkerung leben im ländlichen Raum, oft in extremer Armut, und haben durch den Klimawandel noch stärker mit Dürren und Verschlechterung der Böden zu kämpfen. Immer häufiger können sie von ihrem Land nicht mehr leben.

Das Streben nach gleichberechtigter Teilhabe von Frauen und jungen Menschen in der Politik, im Arbeits- und Privatleben stößt in Mali auf traditionelle Gesellschafts- und Machtstrukturen. Doch der Wandel zu mehr Geschlechter- und Generationengerechtigkeit birgt große Chancen für die gesamte malische Gesellschaft.

Oxfam arbeitet in Mali mit seinen Partnerorganisationen an drei strategischen Zielen:

Unterstützen Sie unsere Arbeit: Jetzt spenden!

Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >