Philippinen

Mann baut Kiosk aus Holz
Nach dem tropischen Wirbelsturms Haiyan, der im November 2013 verheerende Schäden anrichtete, baut Larry Tondo (31) seinen Verkaufsstand wieder auf.

In Kürze

Die philippinische Wirtschaft ist in den letzten Jahren um durchschnittlich sechs Prozent pro Jahr gewachsen. Die positive wirtschaftliche Entwicklung hat für die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung bisher jedoch keine dauerhaften Verbesserungen gebracht. Ein Viertel der Bevölkerung lebt unterhalb der nationalen Armutsgrenze.

Die Folgen des tropischen Wirbelsturms Haiyan, der im November 2013 verheerende Schäden anrichtete, sind bis heute spürbar. Über 5.000 Menschen kamen ums Leben, und mehr als 14 Millionen waren nach der Katastrophe auf Unterstützung angewiesen. Oxfam hat bislang mit seinen Hilfsmaßnahmen über 860.000 Menschen erreicht.

Wir konzentrieren uns auf den langfristigen Wiederaufbau und die Wiederherstellung von Existenzgrundlagen, damit die Menschen auf lange Sicht wieder selbst für ihren Lebensunterhalt sorgen können. Dabei arbeiten wir mit lokalen Behörden und Partnerorganisationen vor Ort zusammen.

Jetzt spenden!

Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >