Aktuelles

Pressemitteilung | 15. November 2018
Welttoilettentag

Die sieben schlimmsten Toiletten der Welt – und was Oxfam dagegen tut

Fotos und Geschichten zu sanitären Herausforderungen anlässlich des Welttoilettentages am 19. November
Not macht erfinderisch, auch beim Toilettengang: Ob Plastiktüten, ein wackeliger Verschlag aus Wellblech, ein Erdloch oder ein Brett, das direkt über dem Wasser hängt – in humanitären Krisenlagen und ärmlichen Verhältnissen entstehen die abenteuerlichsten Konstruktionen, um sich zu erleichtern. Anlässlich des Welttoilettentages am 19.11. gewährt die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam Einblicke in die sanitären Herausforderungen bei ihren Einsätzen und welche Lösungen sie dafür entwickelt hat.
Multimedia | 17. August 2018
Mossul nach dem IS

Neue Toiletten für Schülerinnen im Irak

In West-Mossul kehren Familien allmählich nach Hause zurück, um ihr Leben nach dem IS neu aufzubauen; Kinder gehen wieder zur Schule. Doch nach den Zerstörungen machen erst neue Toiletten die Schule wieder zu einem sauberen und sicheren Ort zum Lernen.

Zerstörte Straßen und Gebäude in West-Mosul
Pressemitteilung | 09. Juli 2018

Oxfam: Auch ein Jahr nach der Befreiung ist Mossul kein Ort zum Leben

Hilfsorganisation berichtet von zerstörten Häusern, Gefahr durch Blindgänger, und katastrophalen hygienischen Zuständen
Auch ein Jahr nach der Befreiung von der Herrschaft des sogenannten Islamischen Staates (IS) scheuen sich Tausende ehemalige Einwohner/innen der irakischen Stadt Mossul, dorthin zurückzukehren. Darauf weist die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam hin. Viele Häuser sind vollständig zerstört, in einigen Gegenden mangelt es weiter an Elektrizität und fließendem Wasser.
Nachricht | 23. November 2017

Generation 2000 – Jugendliche im Irak

Krieg, Flucht, Zukunftsängste: Irakische Jugendliche der Generation 2000 sind damit groß geworden. Von den Zuständen in ihrer Heimat sind sie besonders hart betroffen. Drei Jugendliche berichten von ihren Erfahrungen.
Mädchen hält eine graue gerollte Decke im Arm.
Nachricht | 14. Februar 2017

Hilfe gegen die Kälte: Oxfam unterstützt Menschen auf der Flucht

Zurzeit sind quer durch Europa und den mittleren Osten geflüchtete Menschen klirrender Kälte ausgesetzt. Trotz Frost und Schnee leben viele von ihnen in Zelten oder provisorischen Unterkünften, in denen es am Nötigsten fehlt. In Griechenland, Serbien, Jordanien und dem Irak verteilen wir lebensnotwendige Artikel, um den Menschen zu helfen, durch diesen harten Winter zu kommen.
Pressemitteilung | 04. November 2016

Kampf um Mossul: Menschen in „Rauchhölle“ gefangen

Oxfam warnt, mehr als eine Million könnten von giftigen Dämpfen bedroht werden
„IS“-Kämpfer haben in der Gegend des südlich von Mossul gelegenen Orts Qayyara 19 Ölquellen in Brand gesetzt, um ihre Verfolgung durch die heranrückenden irakischen Truppen zu erschweren. Die Feuer haben bereits gigantische schwarze Rauchwolken größer als die Fläche des Großraums London erzeugt. Da...
Winnie Byanyima
Nachricht | 09. März 2016

Starke Frauen an der Spitze räumen ab

Die Geschäftsführerinnen unserer Partnerorganisationen in Pakistan und Burkina Faso stehen ihre Frau, um die ökonomischen Rechte und Potenziale von Frauen in der Landwirtschaft zu stärken. Oxfam würdigt ihre Arbeit mit dem Women’s Economic Empowerment Leadership Award.

Seiten