Aktuelles

Pressemitteilung | 12. Juli 2017

Frankreichs Kurswechsel bei der Finanztransaktionssteuer ist inakzeptabel

Die Initiative des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, die Verhandlungen über eine europäische Finanztransaktionssteuer vorläufig auszusetzen, kommentiert Pia Schwertner, Koordinatorin der Kampagne zur Finanztransaktionssteuer bei Oxfam Deutschland:
Nachricht | 27. März 2017

Letzte Frist für die Finanztransaktions­steuer

Am 20. März trafen sich zehn europäische Finanzminister, um über die Einführung der Finanztransaktionssteuer zu entscheiden. Das Ergebnis: Sie vertagten die Entscheidung zum x-ten Mal. Nun bekommt die Finanztransaktionssteuer eine letzte Frist. Bis Mai 2017 müssen sich alle zehn Länder festlegen: Wollen sie die Steuer oder nicht?
Pressemitteilung | 06. Dezember 2016
Finanztransaktionssteuer

Lavieren der EU-Finanzminister kostet 60 Millionen Euro pro Tag

Verhandlungen erneut vertagt / Schäuble-Ankündigung wird nicht eingehalten
Jeder Tag, den sich die Einführung der Finanztransaktionssteuer verzögert, kostet die Staatskassen der beteiligten Länder 60 Millionen Euro, jede Stunde 2,5 Millionen. Das Geld fehlt derweil bei der Armutsbekämpfung und beim Klimaschutz. Darauf weist die Entwicklungsorganisation Oxfam hin und kritisiert die Untätigkeit der zehn EU-Finanzminister, die seit 2013 über die Einführung der Steuer verhandeln.
Pressemitteilung | 07. Oktober 2016

Top-Ökonomen fordern Finanztransaktionssteuer

Mehr als 250 renommierte Wirtschaftswissenschaftler/innen fordern die Einführung der Finanztransaktionssteuer (FTS). Wenige Tage vor dem entscheidenden Treffen der europäischen Finanzminister am 10. Oktober appellieren sie in einem offenen Brief an die beteiligten Regierungen, die Steuer nach jahrelangen Verhandlungen endlich zu beschließen.
Infografik zur Finanztransaktionssteuer.
Nachricht | 07. Oktober 2016

Top-Ökonomen fordern Finanztransaktionssteuer

Die jahrelangen Verhandlungen über die Einführung einer Finanztransaktionssteuer sind auf den letzten Metern ins Stocken geraten. Wenige Tage vor dem entscheidenden Treffen der EU-Finanzminister am 10. Oktober fordern nun mehr als 250 internationale Wissenschaftlerinnen und Ökonomen: Beschließt die Finanztransaktionssteuer endlich!
Ein Mann im weißen Kittel mit Gummihandschuhen verabreicht einer Patientin eine Spritze in den Handrücken
Nachricht | 06. Oktober 2016

Bundesregierung knausert bei der Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria

Der Globale Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria hat schon Millionen Menschenleben gerettet. Am 15. September fand die Finanzierungskonferenz für die kommenden drei Jahre statt. Die Bundesregierung blieb leider weit hinter ihrem gerechten Anteil zurück. Die geplante Finanztransaktionssteuer könnte dazu beitragen, den deutschen Beitrag endlich signifikant zu erhöhen.

Seiten