Aktuelles

Pressemitteilung | 02. Februar 2018

Oxfam-Umfrage: Breite Mehrheit will Finanzindustrie stärker besteuern und Einnahmen für Entwicklung nutzen

Hilfsorganisation fordert verbindlichen Fahrplan zur Umsetzung der Finanztransaktionssteuer
Fast zwei Drittel der Deutschen erwarten von der neuen Bundesregierung, die Finanzindustrie stärker zu besteuern. In einer repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid für die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam durchgeführt hat, sprachen sich 63 Prozent der Befragten für diese Maßnahme aus. 72 Prozent stimmten Oxfams Forderung zu, die Einnahmen aus einer Steuer auf den Handel von Finanzprodukten auch dafür zu nutzen, weltweit Ungleichheit und Armut zu bekämpfen. Pia Schwertner, Koordinatorin der Oxfam-Kampagne für eine Finanztransaktionssteuer, kommentiert:
Multimedia | 24. Januar 2018

Ausbeutung in Vietnam: 1.200 Paar Schuhe für 9 Dollar

Die 32-jährige Duong Thi Lan arbeitet in einer Fabrik in Vietnam. Dort näht sie Absätze und Sohlen für Schuhe internationaler Marken zusammen. Pro Tag arbeitet sie an 1.200 Paar Schuhen – kann sich von ihrem monatlichen Gehalt allerdings noch nicht mal ein Paar davon für ihren Sohn leisten. Im Video spricht sie über ihre Erfahrungen.

Schaufenster des Büros einer Zeitarbeitsfirma
Blog | 24. Januar 2018

Der veränderte Blick auf Ungleichheit

Im öffentlichen ökonomischen Diskurs galt eine höhere Ungleichheit von Einkommen und Vermögen vor 20 Jahren als Anreiz für wirtschaftliche Dynamik, die zu höherem Wohlstand für alle führt. Warum sich diese Einschätzung inzwischen grundlegend geändert hat, erklärt Wirtschaftsprofessor Gustav A. Horn.
Pressemitteilung | 23. Januar 2018
Soziale Ungleichheit durch Steuervermeidung

EU-Steueroasenliste: Finanzminister verwässern hoffnungsvollen Ansatz

Oxfam fordert effektive Steueroasenliste und Transparenz der Einstufungskriterien
Die EU-Finanzminister haben heute beschlossen, acht Länder von der „schwarzen“ auf die „graue“ Steueroasenliste herunterzustufen. Tobias Hauschild, Oxfam-Experte für Steuergerechtigkeit, kommentiert:

Seiten