Aktuelles

Multimedia | 13. Juni 2018

Rote Karte für Steuervermeidung

Steuervermeidung multinationaler Konzerne ist ein grobes Foul. Denn dadurch gehen Ländern jährlich Milliarden verloren. Das betrifft arme Länder und reiche Länder, wie bspw. Deutschland. Diese Gelder fehlen im Kampf gegen Armut und müssten in Bildung und Gesundheit investiert werden.

Multimedia | 29. Mai 2018

Steuertricks ans Licht bringen – mit echter Transparenz

Unsere Aktivistin Elli erklärt, wie Konzerne sich vor ihrem fairen Steuerbeitrag drücken und was man dagegen tun kann. Denn die Lösung liegt nicht im Dunkeln, sondern auf der Hand: Wir brauchen echte Transparenz, um Steuertricks ans Licht zu bringen.

Die Textilarbeiterin Anju hält ein Kleidungsstück, das sie genäht hat.
Nachricht | 18. Mai 2018

Steuertricks und Dumpinglöhne in der Textilbranche

In der Textilbranche schuften Arbeiter/innen für Hungerlöhne, die weder für die Miete noch für genug Essen reichen. Gleichzeitig maximieren Konzerne ihre Profite und vermeiden Steuern in Milliardenhöhe. Oxfam fordert ein Wirtschaftssystem, das die Interessen der Arbeiter/innen in den Vordergrund stellt, statt die von Konzernen.
Blog | 03. April 2018

Zwei Jahre Panama Papers: Zeit für echte Transparenz!

Wie steht es zwei Jahre nach Veröffentlichung der Panama Papers um die Verfolgung von Steuervermeidung? Können Superreiche und Großkonzerne mittels Steueroasen und Briefkastenfirmen immer noch so leicht ihr Geld verstecken? Die Bundesregierung in Person des neuen Finanzministers Olaf Scholz ist gefordert, Licht in die Dunkelheit der Steuervermeidungsindustrie zu bringen.
Pressemitteilung | 23. Januar 2018
Soziale Ungleichheit durch Steuervermeidung

EU-Steueroasenliste: Finanzminister verwässern hoffnungsvollen Ansatz

Oxfam fordert effektive Steueroasenliste und Transparenz der Einstufungskriterien
Die EU-Finanzminister haben heute beschlossen, acht Länder von der „schwarzen“ auf die „graue“ Steueroasenliste herunterzustufen. Tobias Hauschild, Oxfam-Experte für Steuergerechtigkeit, kommentiert:
Publikation | 22. Januar 2018

Reward Work, not Wealth

Im Vorfeld des Weltwirtschaftsforums in Davos veröffentlicht Oxfam den Bericht „Reward Work, not Wealth“ („Der Preis der Profite“). Der Bericht verdeutlicht die weltweite Zunahme sozialer Ungleichheit und ihre katastrophalen Folgen.
Publikation | 22. Januar 2018

Forderungen: Extreme Ungleichheit beenden!

Die zukünftige Bundesregierung muss Ungleichheit abbauen – zwischen Arm und Reich, zwischen Frauen und Männern – in Deutschland und weltweit. Diese konkreten Maßnahmen fordert Oxfam.

Seiten