• Publikation
  • 20. Juni 2016

Left in Limbo

Weltweit sind Millionen Menschen vor Kriegen, Naturkatastrophen und den Folgen des Klimawandels auf der Flucht oder suchen einfach eine bessere Zukunft für sich und ihre Kinder. In Europa ist eine hitzige Debatte über die Aufnahme von Migrant/innen und Flüchtlingen entbrannt. Eine Stimme fehlt dabei jedoch zumeist: die der Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben. Gemeinsam mit der Hilfsorganisation Action Aid hat Oxfam in Griecheland über 250 Geflüchtete über ihre Motive für und ihre Erlebnisse auf der Flucht sowie über ihre aktuellen Probleme und Hoffnungen befragt. Die Ergebnisse dokumentiert der gemeinsamen Bericht „Left in Limbo“.