• Publikation
  • 29. Juli 2015

Oxfam in Nepal: Drei Monate nach dem Erdbeben

Das Infoblatt berichtet über die Arbeit von Oxfam und die Situation der Menschen vor Ort drei Monate nach den schweren Erdbeben in Nepal.

Am 25. April 2015 wurde Nepal, eines der ärmsten Länder der Welt, von einem gewaltigen Erdbeben erschüttert. Über 8.500 Menschen kamen ums Leben, 22.000 wurden verletzt. Wenige Tage danach richtete ein zweites schweres Beben weitere Zerstörungen an. Rund 750.000 Gebäude wurden beschädigt oder komplett zerstört, 2,8 Millionen Menschen in Nepal benötigten humanitäre Hilfe. Hilfsorganisationen wie Oxfam begannen wenige Stunden nach der Katastrophe mit der Verteilung lebenswichtiger Hilfsgüter.

Das Infoblatt berichtet über die Arbeit von Oxfam und die Situation der Menschen vor Ort drei Monate nach den schweren Erdbeben in Nepal.