Aktuelles

G20-Protestwelle mit Big Heads
Nachricht | 10. Juli 2017

G20-Beschlüsse helfen Menschen in Armut kaum

Am 7. und 8. Juli 2017 trafen sich die Staats- und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer sowie die Repräsentant/innen der Europäischen Union beim G20-Gipfel in Hamburg. Zum Abschluss gab es eine gemeinsame Erklärung, wie die G20-Staaten globalen Krisen begegnen wollen. Doch leider werden drängende Probleme wie die wachsende soziale Ungleichheit nicht angepackt. Oxfam kommentiert die Beschlüsse des G20-Gipfels.
Pressemitteilung | 14. Dezember 2015

Reiche Länder stellen Marktzugang vor das Recht auf Nahrung

WTO-Konferenz in Nairobi: EU und USA blockieren Reformvorschläge zur Ernährungssicherheit
Die EU und die USA stellen die Interessen ihrer Agrarindustrie über das Menschenrecht auf Nahrung und lösen ihre Versprechen im Rahmen der Doha-Entwicklungsrunde der Welthandelsorganisation (WTO) nicht ein. Zu diesem Fazit kommt eine Analyse der Entwicklungsorganisation Oxfam im Vorfeld der WTO-Ministerkonferenz in Nairobi, die vom 15. bis 18. Dezember stattfindet.