Indien

Frauen erhalten Schulungen in Indien
Oxfams Partnerorganisation schult Frauen im Dorf zu verbesserten Anbaumethoden.

In Kürze

Indien erlebte im vergangenen Jahrzehnt ein beachtliches Wirtschaftswachstum. Davon profitierten jedoch längst nicht alle: in dem nach China bevölkerungsreichsten Land leben nach wie vor große Teile der Bevölkerung in extremer Armut.  

Vor allem in ländlichen Gebieten sind die Infrastruktur und die Möglichkeiten, staatliche Grunddienstleistungen in Anspruch zu nehmen, wenig entwickelt. Der Zugang zu Grundbildung und Gesundheitsfürsorge ist ein zentrales Problem. Der Klimawandel verstärkt das Risiko für Naturkatastrophen im Land.

Mit Unterstützung des internationalen Oxfam-Verbunds arbeitet Oxfam India seit 2009 als eigenständige Organisation im Land. Gemeinsam mit lokalen zivilgesellschaftlichen Organisationen engagiert sich Oxfam India für die Verbesserung der Lebenssituation der Bevölkerung, unter anderem durch

  • Unterstützung der Bevölkerung, im Dialog mit Politik und Verwaltung ihre Rechte einzufordern
  • Verbesserung des Zugangs zu staatlichen Grunddienstleistungen und sozialer Absicherung
  • Förderung der Mitbestimmungsrechte armer Menschen in Bezug auf die Verwendung öffentlicher Mittel.

Nach den verheerenden Überschwemmungen im September 2014 leistete Oxfam außerdem Nothilfe in Kaschmir.

e-Newsletter

Informationen zu Aktionen, Themen und Projekten
mehr erfahren >